Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Die Nachtbis 05:00 Uhr
Bad Bunny & Jhay CortezDákiti
2:19 Uhr
KamradI Hope You End Up Alone (With Me)
2:17 Uhr
Avril LavigneSk8er Boi
2:12 Uhr
ADMTNorth
2:09 Uhr
Pitbull feat. Ke$haTimber
2:06 Uhr
mehr

Alkohol für Hunde

Silvester: Soll ich meinen Hund mit Eierlikör beruhigen?

Bild: colourbox

Der Jahreswechsel ist für die meisten Hundebesitzer eine echte Herausforderung. Die lauten Raketen, die bunten Knaller und explodierenden Böller können selbst ansonsten gelassene Hunde in Panik versetzen. Ralph Rückert, Tierarzt aus Neu-Ulm, empfiehlt ein kleines Gläschen Eierlikör für den Vierbeiner.

Den Hund vor Silvester immer an die Leine nehmen. Die letzte Gassi-Runde nicht am späten Abend machen. Den Hund möglichst an einem ruhigen Ort in der Wohnung einquartieren. Solche Standard-Tipps kennen die meisten Hundebesitzer. Aber dem Vierbeiner einen Eierlikör geben, damit er ruhiger wird? Dieser Ratschlag von Tierarzt Ralph Rückert aus Neu-Ulm dürfte vielen neu sein. Im BAYERN 3 Interview verrät er, warum Eierlikör panischen Hunden an Silvester helfen kann.

Alkohol – das weiß jeder von sich selbst – hilft, um lockerer zu werden, entspannter zu werden, weniger Angst zu haben. Das funktioniert beim Hund, obwohl er Alkohol grundsätzlich schlechter verträgt als der Mensch, ebenso wie bei uns. Es ist nur wichtig, ihm die richtige Menge zu geben und das richtig zu dosieren. Es sollte ein handelsüblicher Eierlikör mit 20% Alkoholgehalt sein, um die Menge richtig abschätzen zu können." (Tierarzt Ralph Rückert im BAYERN 3 Interview)

In seinem Blog erklärt Rückert, wieviel Eierlikör es sein sollte. Dafür hat er eine Formel aufgestellt – ohne Gewähr und auf eigene Verantwortung:

  •  Hund bis 25 kg: Körpergewicht in kg x 0,4 x 100 / Prozent des Alkohols = Gesamtmenge Eierlikör in ml
  •  Hund bis 50 kg: Körpergewicht in kg x 0,3 x 100 / Prozent des Alkohols = Gesamtmenge Eierlikör in ml
  • Hund ab 50 kg: Körpergewicht in kg x 0,2 x 100 / Prozent des Alkohols = Gesamtmenge Eierlikör in ml

Teilt die Gesamtmenge in zwei bis drei kleinere Portionen auf, sagt Rückert. Gebt diese am Silvesterabend im Abstand von zwei Stunden, zum letzten Mal um 23.30 Uhr. Aber: Eierlikör hin oder her. Ihr solltet natürlich erst einmal die nicht-alkoholischen Alternativen ausprobieren.

Natürlich erst mal zum Tierarzt gehen und sich eines der beiden zugelassenen Mittel gegen die Panik des Hundes verschreiben lassen. Außerdem hilft Ablenkung, beruhigen, massieren, Abschirmen von der Geräuschkulisse – was auch immer dem Hund guttut."

 Funktioniert das mit dem Eierlikör eigentlich auch bei Katzen?

Nein, davon rate ich dringend ab. Das ist ein heikles Thema bei Katzen und könnte durchaus sogar ins Gegenteil umschlagen.“ 

Kurzzusammenfassung

Probiert zuerst die gängigen Mittel aus, um euren Hund an Silvester vor dem Lärm von Böllern zu schützen. Tierarzt Ralph Rückert sagt, dass ihr eurem Hund zum Beruhigen aber auch etwas Eierlikör geben könnt. Mit einer Formel könnt ihr genau berechnen, wieviel Alkohol es maximal sein sollte.