0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
BAYERN 3 – und DU mittendrin!bis 12:00 Uhr
Enrique Iglesias feat. WisinDuele El Corazón
10:57 Uhr
Elle KingEx's & Oh's
10:54 Uhr
Robin Schulz feat. Erika SirolaSpeechless
10:50 Uhr
HurtsAll I Want for Christmas Is New Year's Day
10:45 Uhr
Final Song
10:41 Uhr
mehr

Zu krass oder coole Idee?

Facebook testet Gesichtserkennung

dpa/picture alliance

Facebook bietet jetzt eine Gesichtserkennung an. Das heißt, Facebook erkennt automatisch, wer auf einem Bild drauf ist, das auf die Plattform hochgeladen wird. Und schlägt dann gleich vor, die Person zu markieren. Ist das 'ne ganz nette Funktion oder eher krass?

Das sind die Vorteile der neuen Gesichtserkennung bei Facebook, die das Unternehmen auch nach vorne stellt: Mit Hilfe der Gesichtserkennung werdet ihr informiert, wenn ihr auf einem Foto oder Video zu sehen seid - auch ohne, dass ihr markiert wurdet. Und ihr werdet gewarnt, falls ein anderer mit eurem Foto Mist baut! Zum Beispiel, wenn der euer Profilbild für einen Fake-Account nutzt.

Facebook Gesichtserkennung - Kritik

Die Software erkennt euer Gesicht anhand bestimmter Punkte, euren biometrischen Daten. Die sind nahezu so etwas wie einen Fingerabdruck und ändern sich praktisch kaum. Ein Mensch kann damit über Jahre mit einer ziemlich hohen Trefferquote erkannt werden. Nehmen wir mal ein "klassisches" Beispiel: Wer in jungen Jahren in einem Porno mitgespielt hat und froh ist, dass das in Vergessenheit geraten ist, könnte noch heutzutage durch eine Gesichtserkennungssoftware mit den Filmchen in Verbindung gebracht werden. Heißt natürlich nicht, dass Facebook Abgleiche in dieser Richtung macht und Menschen erpresst, es zeigt aber, was - theoretisch - alles möglich wäre.

Gesichtserkennung will ich nicht - was tun?

Ihr müsst gar nichts machen. Denn da ist jetzt tatsächlich mal was passiert in Sachen Datenschutz: Jeder, der die Gesichtserkennung möchte, muss sie quasi erst mal aktivieren. Facebook schlägt einem zwar vor, die Funktion zu nutzen, das könnt ihr aber ablehnen. Und selbst wenn ihr einmal zugestimmt habt, könnt ihr die automatische Gesichtserkennung auch wieder deaktivieren. Vor einigen Jahren gab's die Funktion nämlich schon einmal bei uns, und da haben die Datenschützer so heftig protestiert, dass Facebook das Ganze europaweit wieder zurückgezogen hatte.

Wo finde ich die Gesichtserkennung?

Um die Gesichtserkennung zu aktivieren - oder auch nur, um zu schauen dass es ja nicht aktiviert ist, müsst ihr so vorgehen: Am Rechner findet ihr die Gesichtserkennung rechts oben durch einen Klick auf die "Einstellungen". In der App im eigenen Profil unter "Privatsphäre". Allerdings hat Facebook darüber informiert, dass möglicherweise nicht allen die Funktion zur Verfügung gestellt wird und bei vielen Nutzern ist es noch nicht möglich. Genaueres dazu hat Facebok nicht gemeldet.

[Sendung: BAYERN 3 Update]

Kurzzusammenfassung

Seit heute gibt's was Neues bei Facebook: Das Unternehmen bietet eine Gesichtserkennung an. Das heißt, Facebook erkennt automatisch, wer auf einem Bild drauf ist, das auf die Plattform hochgeladen wird. Und schlägt dann gleich vor, die Person zu markieren. Ist das 'ne ganz nette Funktion oder eher krass?