0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Sebastian Winkler und die Frühaufdreherbis 09:00 Uhr
Macklemore feat. Skylar GreyGlorious
7:08 Uhr
Rea GarveyKiss Me
7:05 Uhr
Axwell & IngrossoMore than you know
6:57 Uhr
4 Non BlondesWhat's up?
6:53 Uhr
Shawn MendesNervous
6:48 Uhr
mehr

Nachricht wird zigfach verschickt

Gefährlicher Martinelli-Virus bei WhatsApp?

Bild: BAYERN 3

Unser Smartphone ist unser Ein und Alles. Da darf nix kaputt gehen! Entsprechend läuten bei uns die Alarmglocken, wenn wir vor einem Virus gewarnt werden, der unser Telefon angeblich hackt. Und dann derart platt macht, dass es nicht mehr repariert werden kann. Bei WhatsApp wird gerade massenhaft eine Nachricht geteilt, die vor einem Video warnt, das den Martinelli-Virus verbreitet. Angst kriegen oder abhaken?

Die Nachricht ist ein Fake! Es gibt kein Martinelli-Virus. Und auch kein Video, das euer Handy lahmlegt. Schon vor einiger Zeit war eine entsprechende Nachricht in Spanien unterwegs - und dort hat die Polizei längst Entwarnung gegeben.

Das Perfide bei solchen Botschaften ist, dass ihr sie bei WhatsApp ja nicht von irgendeinem Spammer bekommt, sondern von euren Freunden. Und in diesem Fall kommt man dann doch ins Grübeln. Könnte da was dran sein?

Deshalb unterbrecht die Kette, sendet die Nachricht von Martinelli nicht weiter und löscht das Ganze. Und wenn ihr die Zeit findet, dann sagt doch auch den Freunden Bescheid, die euch die Message geschickt haben. Ihr könnt ja einfach den Link zu diesem BAYERN 3 Artikel mitschicken ;-)

Kurzzusammenfassung

Ein Video mit dem Martinelli-Virus zerstört euer Smartphone. Diese Warnung kriegen gerade viele von euch per WhatsApp. Wir haben überprüft, ob die Virenwarnung "Fakt oder Fake" ist.