0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Schönes Wochenende – und DU mittendrin! 16-20bis 20:00 Uhr
Gigi d' AgostinoL'amour toujours
16:41 Uhr
Marshmello feat. KhalidSilence
16:38 Uhr
Die Fantastischen Vier feat. CluesoZusammen
16:35 Uhr
Posner, MikeI took a pill in Ibiza [SeeB Remix]
16:28 Uhr
The FaimSummer is a curse
16:25 Uhr
mehr

Wichtig für den Sommerurlaub

Diese 3 Dinge solltest du auf jeden Fall vor dem Abflug checken!

Bild: unsplash.com / Andy Beales

Die Sommerferien in Bayern sind nicht mehr lang hin - und damit eine der Hauptreisezeiten des Jahres. Damit dein Urlaub nicht schon am Flughafen endet, solltest du diese 3 Dinge auf jeden Fall vor dem Abflug checken!

1. Du schickst dein Kind mit Oma oder Opa in den Urlaub?

Wichtig: Minderjährige dürfen nur mit Zustimmung aller Erziehungsberechtigter reisen. Wenn also nur Mama oder nur Papa dabei ist - oder sogar keiner von beiden -, sollten die zu Hause bleibenden Erziehungsberechtigten eine Vollmacht ausstellen (hier findet ihr ein Formular vom ADAC)! In dieser Vollmacht sollte der Name und das Geburtsdatum des Kinds stehen - außerdem die Begleitpersonen und die Kontaktdaten der Erziehungsberechtigten sowie Reisezweck, Reisedauer und Reiseziel. Das erleichtert den Polizisten an der Grenze die Arbeit und hilft, möglichen Kindesentführungen vorzubeugen.

2. "EasyPass" kann Zeit sparen

Die Schlange an der Grenzkontrolle ist unglaublich lang? Egal, geh einfach dran vorbei. Wenn du einen gültigen E-Pass (einen elektronischen Pass mit Chip) hast oder einen ganz neuen Personalausweis, dann kannst du auch eine EasyPASS-Kontrolle nutzen. Das sind Maschinen, die die Arbeit der Bundespolizisten übernehmen und deine Reisedokumente prüfen. In Bayern bietet bislang allerdings nur der Flughafen München diesen Service.

Bild: dpa/picture-alliance

Eine Frau hält einen Reisepass an das Lesegerät eines EasyPass-Systems zur teilautomatisierten Grenzkontrolle am Flughafen in München.

3. Reisepass ungültig oder vergessen?

Oh Shit! Der Gau am Flughafen: Dein Reisepass ist abgelaufen - oder du hast ihn zu Hause auf dem Küchentisch vergessen. Okay, jetzt musst du schnell handeln. Du kannst dir am Flughafen einen Ersatz-Pass, der nur für diesen Urlaub gilt, ausstellen lassen. Das ist zwar nicht ganz günstig, aber immer noch besser, als wenn der Urlaub schon am Flughafen endet. Wichtig: Du musst irgendwie deine Identität nachweisen können, z.B. mit einer Geburtsurkunde oder dem abgelaufenen Ausweis.

Unser Tipp: Mach am besten jetzt direkt ein Foto von deinem Reisepass mit deinem Handy und speichere es, sodass du offline darauf zugreifen kannst. Das hilft auch enorm, falls dir dein Pass im Urlaub gestohlen wird.

Kurzzusammenfassung

EasyPass? Noch nie gehört. Die elektronische Grenzkontrolle kann dir einige Minuten am Flughafen sparen. Für Kinder kann eine Reise schon mal am Flughafen enden, wenn eine Vollmacht der Erziehungsberechtigten fehlt. Die Bundespolizei kann am Flughafen einen Ersatzpass ausstellen, wenn du deinen Reisepass zu Hause vergessen hast oder er schon abgelaufen ist.