Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Alle Hits von heute - am Vormittagbis 12:00 Uhr
BakermatOne Day
10:25 Uhr
Ed SheeranEyes Closed
10:22 Uhr
2Pac feat. Dr. DreCalifornia Love
10:18 Uhr
Nicky Youre x DazySunroof
10:15 Uhr
Jax Jones & Zoe WeesNever Be Lonely
10:11 Uhr
mehr

Filme, die in Bayern gedreht wurden

Bayern: Diese Blockbuster-Kulissen kannst du heute noch bestaunen!

Bild: picture alliance / dpa | Constantin Film

Von "Wickie und die starken Männer" bis zum Hollywood-Streifen "Die drei Musketiere": viele Kino-Blockbuster sind in Bayern gedreht worden. Du willst auch mal leben wie ein Wikinger, kämpfen wie ein Musketier oder ewig durch einen Kreisverkehr fahren? Kein Problem. Auch wenn die Filme längst abgedreht sind, kannst du die Kulissen immer noch besuchen.

Wickie vom Walchensee

Es gibt niemanden, der den cleveren, rothaarigen Jungen Wickie nicht ins Herz geschlossen hat. Michael Bully Herbig hat seinen Film "Wickie und die starken Männer“ nicht etwa irgendwo in Skandinavien gedreht - sondern am Walchensee. Und die Kulisse mit einigen Holzhütten steht dort noch immer. "Flake"-Feeling für kleine und große Wikinger-Fans!

* Derzeit ist das Gelände wegen Sicherheitsmängel geschlossen. Es ist unklar, ob es im Sommer 2023 öffnen kann.

extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben

Einmal Dorfpolizist sein

Den berühmtesten Kreisverkehr in ganz Bayern findet ihr in "Niederkaltenkirchen" - dort spielen die Eberhofer-Krimis. Wobei Niederkaltenkirchen in Wirklichkeit Frontenhausen heißt. Der Kreisel selbst hört mittlerweile höchst offiziell auf den Namen "Franz-Eberhofer-Kreisel" und er ist nur einen Katzensprung von der A92 bei Dingolfing entfernt.

extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben

Auf den Spuren des Sams

Nicht von ungefähr wohnt der schüchterne Herr Taschenbier, bei dem das Sams an einem Samstag auftaucht, in Bamberg: Auch Paul Maar, aus dessen Feder die Geschichten stammen, lebt hier. Domplatz, Stephansberg, das "Haus zum Einhorn" in der Judengasse: Sams-Fans werden viele Orte aus dem Film sofort wiedererkennen. Pro-Tipp: An jedem zweiten Wochenende gibt es Sams-Führungen für die ganze Familie.

extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben

Die kleinen Hexe zaubert im Fichtelgebirge

Dichte Wälder, sagenhaften Berggipfel: Tatsächlich hat das Fichtelgebirge was von einer verwunschenen Zauberwelt. Vielleicht sind deshalb vor einigen Jahren viele Szenen für die Verfilmung der "Kleinen Hexe" genau hier gedreht worden. In einem Waldstück bei Kleinwendern lebte sie in einem eigens für die Dreharbeiten errichteten Hexenhaus. Ihr erkennt sicherlich einige Drehorte wieder: zum Beispiel das Felsenlabyrinth Luisenburg oder den Marktplatz vom Freilichtmuseum Kleinlosnitz. 

extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben

Wo Bayern französischer ist als Paris

Die Neuauflage der "Drei Musketiere" ist 2010 nicht etwa in Paris gedreht worden - sondern in Würzburg und Bamberg! Teile der Bamberger Altstadt waren im Film Kulisse für das Paris des 17. Jahrhunderts und die Hafenstadt Calais - dazu kamen Locations in Würzburg, z.B. die Mainbrücke und die Residenz.

Bild: picture alliance / dpa | Daniel Karmann

Hanni und Nanni in Mittelfranken

Das Schloss Schloss Faber Castell in Stein ist die Kulisse für die Verfilmung des Jugendbuch-Klassikers "Hanni und Nanni". Aus dem Schloss in Mittelfranken wird das Landinternat, in dem Hanni und Nanni ihre Streiche spielen und Freundschaften schließen. Die Produktionsfirma hatte sich für diesen Drehort entschieden, weil das Schloss "geheimnisvoll ist, ein bisschen gruselig und unglaublich schön zugleich“. 

extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben

Bayerns berühmtester Kobold

Der rothaarige Klabautermann Pumuckl ist der berühmteste Kobold Bayerns. Er ist für alle Menschen unsichtbar - außer für den Schreinermeister Eder. In und um München findet ihr viele Orte, die als Kulisse für die Abenteuer des Kobolds gedient haben. Die berühmteste - die Werkstatt von Meister Eder - existiert leider nicht mehr - das Gebäude wurde abgerissen. Aber ihr könnt ja ein Getränk in Eders Lieblingsgaststätte nehmen - die Szenen sind in der Gaststätte Kandler in Oberbiberg gedreht worden. Die ist übrigens auch in zahlreichen anderen Filmen zu sehen, wie zum Beispiel "Wer früher stirbt ist länger tot." 

extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben

Bibi Blocksberg und ihr Schloss

Das schaurig schöne Schloss Egg bei Bernried im Deggendorfer Land dient als Kulisse für die Filme "Bibi Blocksberg" und "Fünf Freunde 2". Gerade im Fünf Freunde-Film ist das alte Gebäude viele Male in Großaufnahme zu sehen. Vor einigen Jahren wurde dann auch noch "Bullyparade – Der Film" im Schloss und seinen Innenräumen gedreht. Das Schloss wurde bereits im 11. Jahrhundert gegründet. 

extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben