0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Updatebis 13:00 Uhr
Clean Bandit feat. Demi LovatoSolo
12:08 Uhr
The FaimSummer is a curse
12:05 Uhr
Jonas Blue feat. Jack & JackRise
11:55 Uhr
Wincent WeissHier mit dir
11:52 Uhr
NickelbackIf Today was your last day
11:44 Uhr
mehr

Könnt ihr helfen?

Voll geflasht: BAYERN 3 Hörerin Gloria mit dem Moment ihres Lebens

Bild: unsplash.com / Rhand McCoy

Es gibt diese Flash-Momente im Leben, die kommen völlig unvorbereitet - und stellen dann alles auf den Kopf. Genau so ein Moment hat BAYERN 3 Hörerin Gloria aus Oberbayern erlebt.

Das ist Glorias "Flash"-Geschichte:

Es ist der 28. Juni 2018. Nach dem Fußball-WM Spiel England gegen Belgien geht Gloria in München mit drei Freunden ins Irish-Pub in der Nähe der Frauenkirche. Dort trifft sie einen Mann, der sie völlig geflasht hat. Obwohl sie längere Zeit mit ihm spricht, kann sie sich an so gut wie nichts mehr von dem Gespräch erinnern.

Die Bilder hat sie noch vor Augen - die Worte sind wie aus dem Gedächtnis gelöscht. Am Ende ist Gloria so von ihrem Gefühlswirrwarr verängstigt, dass sie einfach aufsteht und geht - ohne ihre Nummer zu hinterlassen. Als sie später zurück zur Kneipe kommt, hat die bereits geschlossen.

Aber dieser Moment und dieser Mann gehen Gloria nicht mehr aus dem Kopf. Sie selbst ist 27 und eigentlich eine taffe Frau, kennt so ein Gefühlschaos gar nicht von sich selbst. Sie will rausfinden, was mit ihr passiert ist, wieso der Unbekannte so krasse Emotionen bei ihr auslösen konnte. In den letzten zwei Wochen hat Gloria wenig geschlafen, kaum gegessen und hat ständig das Gefühl, als ob ein Teil von ihr fehlt.

Deswegen bittet sie die BAYERN 3 Frühaufdreher und das ganze BAYERN 3 Land um Hilfe bei der Suche nach dem Unbekannten.

SO SIEHT DER UNBEKANNTE AUS:

- um die 30 Jahre jung

- 1,85 Meter bis 1.90 Meter groß

- er hatte einen grauen Pulli und eine schwarze Jeans an

- er war mit seinem Nachbarn zusammen unterwegs.

Was passiert körperlich in so einem Flash-Moment?

Johannes Rosstäuscher aus der BR-Wissenschaftsredaktion erklärt das so:

Völlig unerwartet wird der Körper bei so einem Moment von ganz vielen unterschiedlichen Emotionen geflutet. Mit dieser Flut an Gefühlen kann der Körper zunächst nicht umgehen.
Ein Angstgefühl entsteht, der Körper schaltet in eine Art Notmodus. Psychologen nennen das Abspaltung. Die Gefühle werden abgespalten, es funktioniert nur noch das Stammhirn - quasi wie zu Urzeiten. Im Extremfall kann es sogar dazu führen, dass man Körperteile, wie die Beine, nicht mehr spürt. Beruhigt sich der Körper wieder, wünscht er sich das positive Glücksgefühl während des Emotionsausbruchs wieder zurück. Geht das nicht - wie im Fall von Gloria, die ihren Unbekannten ja nicht mehr in der Nähe hat - setzt ein Leere- oder Trauergefühl ein."

AUFRUF:

Könnt ihr Gloria helfen, ihren großen Unbekannte zu finden? Oder kennt ihr selbst so ein Flash-Moment? Beim Kennelernenn, in Gefahrensituationen oder in Spannungsmomenten? Dann teilt sie mit uns und schreibt an:

deinestory@bayern3.de

Kurzzusammenfassung

Es gibt diese Flash-Momente im Leben, die kommen völlig unvorbereitet - und stellen dann alles auf den Kopf. Genau so ein Moment hat BAYERN 3 Hörerin Gloria aus Oberbayern erlebt…