0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Die Ferien - Frühaufdreher 05-09bis 09:00 Uhr
Charley AnnWake me up
5:55 Uhr
Jennifer LopezAin't your Mama
5:51 Uhr
Ed SheeranGalway Girl
5:48 Uhr
Allen, LilyNot Fair
5:43 Uhr
Welshly ArmsLegendary
5:37 Uhr
mehr
1/2

Unglaublich dreist und traurig

Facebook-Trauerseite verkauft jetzt Geschenkideen

Bild: Facebook

Ihr erinnert euch an den Mord an dem neunjährigen Jaden im vergangenen Monat? Damals konntet ihr bei Facebook auf einer Trauerseite euer Beileid bekunden. Mittlerweile werden auf genau dieser Seite "Geschenkideen" beworben, mit denen der Betreiber Geld verdient.

Update: Die Seite ist mittlerweile offline.

Es gibt Dinge, die sind so unglaublich, dass man sie gar nicht glauben mag. Auf der Facebook-Trauerseite für Jaden werden mittlerweile Wunderkissen und Zelte angepriesen. Das Verbraucherportal mimikama.at hatte bereits vor Wochen vermutet, dass die Seite überhaupt nur für diesen Zweck angelegt worden war: um möglichst viele Freunde und Likes zu bekommen. Mittlerweile wurde die Seite umbenannt: Unter dem Titel "Aus - einzigartige Geschenkideen" wollen die Betreiber mit Partnerlinks bei Amazon Geld verdienen. 

Das geht so: Klickt ein Besucher auf der Facebook-Seite auf ein angepriesenes Produkt (und kauft es), so erhält der Betreiber der Seite eine Provision. Durch das große Interesse an Jaden hatte die Werbeseite zeitweise über 20.000 Fans vorzuweisen.

Die Internet-Adresse oben im Browser verrät deutlich, dass die jetzige Geschenkideen-Seite ursprünglich die Trauerseite für Jaden war.

Bild: mimikama.at

[Sendung: BAYERN 3 - Mein Lieblings-Mix im Radio]

Kurzzusammenfassung

Ihr erinnert euch an den Mord an dem neunjährigen Jaden im vergangenen Monat? Damals konntet ihr bei Facebook auf einer Trauerseite euer Beileid bekunden. Mittlerweile werden auf genau dieser Seite "Geschenkideen" beworben, mit denen der Betreiber Geld verdient.

Jetzt auf Facebook kommentieren!
0
0
0