Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Die Nachtbis 05:00 Uhr
Glass AnimalsCreatures in Heaven
0:09 Uhr
Toby Romeo / Felix Jaehn / FaulhaberWhere The Lights Are Low
0:07 Uhr
Lewis CapaldiForget Me
0:03 Uhr
mehr

Gute Helme bereits ab 12 Euro

Stiftung Warentest: Die besten Fahrradhelme für die Kids

dpa / picture alliance

Unsere Kleinen sind oft wackeliger auf dem Rad unterwegs als wir. Fahrradhelme sollen bei einem Sturz bestmöglich schützen, aber auch gut sitzen und bequem sein. Gute Helme gibt es laut Siftung Warentest bereits ab 12 Euro.

Bei einem Sturz vom Fahrrad sind die Köpfe unserer Kids besonders gefährdet. Bereits ein Aufprall mit einer Geschwindigkeit von 10 km/h reicht, dass sich ein Kind schwer am Gehirn verletzen kann. Ein Helm muss sitzen, bequem sein und vor allem ausreichend schützen. Genau das hat die Stiftung Warentest untersucht. Getestet wurden die Helme auf Schutz vor Kopfverletzungen, Handhabung, Hitzebeständigkeit, Sichtbarkeit im Dunkeln, Schadstoffbelastung und Tragekomfort.  

Gute Helme gibts ab 12 Euro - Hände weg von Cube


Die Testsieger und damit sichersten Fahrradhelme sind der Abus Youn-I 2.0, Alpina Pico Flash sowie der Casco Mini 2. Alle liegen so bei 50 Euro. Wenn ihr's noch günstiger haben wollt, kein Problem: Der "Crivit Kinder Fahrradhelm" von Lidl schneidet nicht schlechter ab die teuren Modelle und landet auf Platz 4 im Test. Übrigens: Teuer muss nicht besser sein: Die höherpreisigen Helme zwischen 75 und 100 Euro schaffen es alle nicht auf die Spitzenplätze.

Hände weg von Cube – hohe Schadstoffbelastung

Der Fahrradhelm von Cube ("Linok X Actionteam") schützt den Kopf zwar "gut" vor Stürzen, landet aber trotzdem auf den letzten Platz. Im Kinnpolster war die Belastung an gesundheitsgefährdenden Schadstoffen zu hoch. Cube hat schon reagiert: Eltern, die diesen Helm gekauft haben, können das Kinnpolster kostenlos beim Hersteller tauschen. 

Das sind die besten Fahrradhelme (Stiftung Warentest, 04/2022)

Platz 1: Abus Youn-I 2.0, Preis: 50 Euro, Testurteil: GUT (2,2)

Platz 2: Alpina Pico Flash, Preis: 50 Euro, Testurteil: GUT (2,4)

Platz 3: Casco Mini 2, Preis: 55 Euro, Testurteil: GUT (2,4)

Platz 4: Lidl Crivit Kinder Fahrradhelm, Preis: 12 Euro, Testurteil: GUT (2,4)

Platz 5: Bell Sidetrack II Mips, Preis: 75 Euro, Testurteil: GUT (2,5)

Kurzzusammenfassung

Gute Kinderfahrradhelme gibt es bereits ab 12 Euro. Die Stiftung Warentest hat Kinderfahrradhelme nach den Kriterien Schutz vor Kopfverletzungen, Handhabung, Hitzebeständigkeit, Sichtbarkeit im Dunkeln, Schadstoffbelastung und Tragekomfort getestet. Die teuersten sind nicht die besten, ein Helm fällt durch Schadstoffe auf.