Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Alle Hits von heute - am Vormittagbis 12:00 Uhr
Kelly ClarksonBecause of you
8:56 Uhr
Ayliva x Apache 207Wunder
8:53 Uhr
Lil Nas XStar walkin'
8:48 Uhr
KlingandeJubel
8:44 Uhr
Coldplayfeelslikeimfallinginlove
8:41 Uhr
mehr

"Mein Gerät finden" von Google

Verlorene Geräte finden - auch ohne Internetverbindung

Bild: Colourbox

Kopfhörer verlegt und das Handy ist verschwunden? Android-Nutzer sollen ihre Geräte jetzt leichter aufspüren können – auch ohne Internetverbindung. Und zwar mit dem Netzwerk „Mein Gerät finden“, das nach und nach auch in Deutschland ausgerollt wird. 

Apple-Nutzer können bereits seit 2019 über die App „Wo ist?“ ihre verknüpften Geräte wiederfinden – auch wenn diese keine Internetverbindung haben.

Google hat mit „Mein Gerät finden“ jetzt ein ähnliches System an den Start gebracht. So lassen sich Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem, aber auch andere unterstütze Geräte, wie Bluetooth-Kopfhörer und Smartwatches aufspüren.

Wie funktioniert "Mein Gerät finden" von Google?

Im Prinzip funktioniert das System genauso wie der Service von Apple: Alle teilnehmenden Geräte suchen via Bluetooth andere Geräte. So wird ein Netzwerk aufgebaut, in dem Smartphones, Kopfhörer und Co. geortet werden können. Je mehr Geräte also an dem Google-Dienst teilnehmen, desto genauer kann der Standort bestimmt werden.
Wenn ihr ein Gerät verloren habt, könnt ihr über euer Google-Konto die Suchfunktion auswählen. Wird euch das gesuchte Gerät angezeigt, habt ihr die Möglichkeit, das Gerät zu sperren, es auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen oder einen Signalton abzuspielen, um es wieder zu finden.

Wie kann ich "Mein Gerät finden" nutzen?

Einige von euch haben in den vergangenen Tagen vielleicht schon die Benachrichtigung von Google bekommen, dass „Mein Gerät finden“ jetzt auch in Deutschland verfügbar ist. Wenn ihr euch in den Einstellungen nicht explizit von diesem Netzwerk abmeldet, seid ihr schon dabei und müsst nur noch die App „Mein Gerät finden“ herunterladen.
Wollt ihr nicht Teil des Suchnetzwerks sein, könnt ihr den Dienst in den Einstellungen unter „Google“ und „Mein Gerät finden“ deaktivieren.

Sind meine Daten bei Google sicher?

Laut Google sind alle Daten Ende-zu-Ende verschlüsselt. Das heißt, dass nur ihr als Accountinhaber auch auf eure Daten zugreifen könnt.
Außerdem wird kein komplettes Bewegungsprofil erstellt. Das Netzwerk ist – laut Voreinstellungen – nur in Gebieten aktiviert, wo viele Menschen unterwegs sind. Zusätzlich werden auch nur dann Daten ausgetauscht, wenn das von mehreren Geräten bestätigt wurde.
Auch euer Zuhause soll nicht Teil des Netzwerks sein. Google greift hier auf die eigenen Smarthome-Geräte zurück – damit ihr auch zuhause Smartphone, Kopfhörer und Co. nicht mehr verlegt.

Kurzzusammenfassung

Kopfhörer verlegt und das Handy ist verschwunden? Android-Nutzer sollen ihre Geräte jetzt leichter aufspüren können – auch ohne Internetverbindung. Und zwar mit dem Netzwerk „Mein Gerät finden“, das nach und nach auch in Deutschland ausgerollt wird. Wie du den Dienst nutzen kannst und was mit deinen Daten passiert, erfährst du hier!