0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Alle Hits von heute - am Vormittagbis 12:00 Uhr
LaurellHabit
11:42 Uhr
Tate McRaeYou broke me first
11:40 Uhr
The Chainsmokers & ColdplaySomething Just Like This
11:34 Uhr
MilowASAP
11:31 Uhr
BeyoncéHalo
11:23 Uhr
mehr

"Mensch, Otto!": Starke Frauen

Doris Dörrie zu Gast bei Thorsten Otto

Bild: dpa/picture-alliance

Sie gestalten die Zukunft Deutschlands, sie arbeiten Erfolgsstrategien für Unternehmen aus, kämpfen für eine gerechtere Gesellschaft und setzen mit ihren Filmen und Büchern künstlerische Maßstäbe: Die vier Frauen in unserer "Mensch, Otto!"-Spezialwoche "Frauen an der Macht" haben es auf einflussreiche Positionen geschafft. 

"Frauen an der Macht"

In Schlüsselfunktionen beim Film sind Frauen nach wie vor unterrepräsentiert. Eine erfolgreiche Frau im deutschen Filmgeschäft ist die preisgekrönte Regisseurin, Produzentin und Schriftstellerin Doris Dörrie. Millionen Fans lieben ihre Bücher und Filme. Mit „Männer“ schaffte sie ihren Durchbruch. Zehn Jahre nach ihrem Erfolgsfilm "Kischblüten - Hanami" dreht sie gerade die Fortsetzung der Tragikomödie, die dann 2019 ins Kino kommen soll: „Mein Ziel ist, zu versuchen, diesen unglaublichen Mix, der unser Leben ist, zu erzählen. Das bedeutet eben, dass es komisch und traurig, ein klassischer japanischer Geisterfilm, aber auch ein Heimatfilm ist!“ Doris Dörrie lebt im Alpenvorland und in München und liebt es, Freunde und Familie um sich zu haben.

Das Gespräch von Thorsten Otto mit Diana Coso hört ihr am Donnerstag ab 19 Uhr in BAYERN 3. Danach könnt ihr die Sendung als Podcast abrufen:

"Mensch, Otto!" / "Mensch, Theile!" - Podcast

"Mensch, Otto!" / "Mensch, Theile" - bei iTunes (Best of iTunes 2015)

Bild: BAYERN 3

"Mensch, Otto!" mit Thorsten Otto

Kurzzusammenfassung

Sie gestalten die Zukunft Deutschlands, sie arbeiten Erfolgsstrategien für Unternehmen aus, kämpfen für eine gerechtere Gesellschaft und setzen mit ihren Filmen und Büchern künstlerische Maßstäbe: Die vier Frauen in unserer "Mensch, Otto!"-Spezialwoche "Frauen an der Macht" haben es auf einflussreiche Positionen geschafft.