Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
BAYERN 3 am Morgenbis 09:00 Uhr
Ed SheeranShivers
5:18 Uhr
Snap!Rhythm is a dancer
5:15 Uhr
Thirty Seconds To MarsSeasons
5:12 Uhr
Alicia KeysGirl On Fire
5:07 Uhr
David Guetta & OneRepublicI Don't Wanna Wait
5:04 Uhr
mehr

PET-Flaschen und UV-Strahlung

Deshalb solltest du Getränke in PET-Flaschen nicht in die Sonne stellen

pexels

Gerade im Sommer solltest du immer etwas zu trinken dabeihaben. Besonders praktisch: Die leichte PET-Flasche. Aber Achtung: Die Plastikflaschen solltest du besser nicht in der Sonne stehen lassen. Warum das so ist, verraten wir dir hier.

Im Sommer ist es besonders wichtig, dass wir über den Tag verteilt genug trinken. Deshalb sollte eine Flasche Wasser oder ein anderes erfrischendes Getränk immer mit dabei sein. Oft passiert es, dass die PET-Flasche dann in der Sonne steht. Dann wird das Getränk nicht nur warm, sondern es schmeckt häufig auch schal und abgestanden. Aber hat es auch gesundheitliche Folgen, wenn wir unsere Getränke in Plastikflasche in der Sonne stehen lassen?

Was passiert, wenn eine PET-Flasche in der Sonne steht?

Es gibt zwei Dinge, die passieren:

  • Kunststoffe zersetzen sich in der Sonne und geben so teilweise giftige Stoffe an das Wasser oder Getränk in der Flasche ab. Im Normalfall ist die Konzentration dieser Stoffe aber so gering, dass sie unsere Gesundheit nicht beeinflussen.
  • Die Luft in der Flasche wird schlecht. Ähnlich wie bei Flüssigkeiten, werden im Sonnenlicht auch verschiedene Chemikalien an die Flaschenluft abgegeben. Das haben Forschende der Uni Jinan in China herausgefunden. Unter diesen Chemikalien waren auch giftige und krebserregende. Auch hier ist die Masse aber sehr gering und daher nicht direkt gesundheitsschädlich.

Trotzdem solltest du darauf achten, dass PET-Flaschen – egal ob leer oder gefüllt – nicht zu lange in der Sonne stehen. Nicht nur wegen deiner Gesundheit, sondern auch, weil deine Getränke einfach besser schmecken, wenn sie im Schatten und kühl aufbewahrt werden. ;-)

Kurzzusammenfassung

Gerade im Sommer solltest du immer etwas zu trinken dabeihaben. Besonders praktisch: Die leichte PET-Flasche. Aber Achtung: Die Plastikflaschen solltest du besser nicht in der Sonne stehen lassen. Es werden nämlich teilweise giftige und krebserregende Stoffe an die Luft und das Getränk abgegeben. Die Mengen sind aber sehr gering und daher im Normalfall nicht gesundheitsschädlich. Die meisten Getränke schmecken trotzdem besser, wenn du sie kühl aufbewahrst und nicht in die Sonne stellst.