0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Updatebis 13:00 Uhr
Gotye feat. KimbraSomebody That I Used To Know
12:12 Uhr
Jonas BrothersOnly human
12:06 Uhr
LEA110 (Prolog)
11:56 Uhr
Red Hot Chili PeppersDani California
11:52 Uhr
Blanco BrownThe git up
11:45 Uhr
mehr

Nach LKW-Unfall auf der A8

Polizei zeigt 12 Gaffer an

Bild: BR / Symbolbild

Dienstagfrüh ist auf der A8 zwischen Irschenberg und Bad Aibling ein Sattelzug verunglückt. Ein Mann ist von der Straße abgekommen und hat sich überschlagen. Zum Glück kam er mit leichten Verletzungen davon. Aber die Bergungsarbeiten haben sich durch den ganzen Tag gezogen. So lange hätte es aber vielleicht gar nicht dauern müssen. Denn: Es gab massive Behinderungen - durch Gaffer.

Extrem ärgerlich für alle, die vor Ort waren, um zu helfen. Die Verkehrspolizei Rosenheim hat deshalb Anzeige gegen 12 Gaffer erstattet. Unsere Moderatoren Corinna Theil und Roman Roell haben mit der Verkehrspolizei in Rosenheim telefoniert und gefragt, welche Strafen die Gaffer erwarten, wie sie die Bergungsarbeiten behindert haben und wie sie am Ende überhaupt geschnappt werden konnten.

Hier könnt ihr das ganze Gespräch anhören:

Bild: BR

Unsere BAYERN 3 Moderatoren Corinna Theil und Roman Roell haben mit der Verkehrspolizei in Rosenheim über die Gaffer am Unfallort gesprochen.

Ihr seid der Meinung Gaffen geht gar nicht? Beteiligt euch an unserer Aktion und holt euch den "#Gaffengehtgarnicht"-Aufkleber für euer Auto beim ADAC. Eine Liste mit allen Geschäftsstellen gibt es hier.

Kurzzusammenfassung

Dienstagfrüh ist auf der A8 zwischen Irschenberg und Bad Aibling ein Sattelzug verunglückt. Ein Mann ist von der Straße abgekommen und hat sich überschlagen. Zum Glück kam er mit leichten Verletzungen davon. Aber die Bergungsarbeiten haben sich durch den ganzen Tag gezogen. So lange hätte es aber vielleicht gar nicht dauern müssen. Denn: Es gab massive Behinderungen - durch Gaffer.