0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Die Nachtbis 05:00 Uhr
Thirty Seconds To MarsDangerous Night
1:12 Uhr
KwabsWalk
1:07 Uhr
Liam Payne & Rita OraFor You
1:03 Uhr
ImanyDon't Be So Shy [Filatov & Karas Remix]
0:57 Uhr
Shawn MendesIn My Blood
0:53 Uhr
mehr

Prinz Harry heiratet Meghan Markle

... und kein einziger Politiker steht auf der Gästeliste!

Bild: dpa/picture-alliance / Montage: BAYERN 3

Es wird DAS royale Event und DIE Hochzeit des Jahres: Am 19. Mai geben sich Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) das Ja-Wort. Geheiratet wird im Schloss Windsor. Hier findet ihr alle aktuellen Infos rund um die Hochzeit.

11. April 2018

Harry und Meghan laden keinen einzigen Politiker zu ihrer Hochzeit ein

Prinz Harry und die US-Schauspielerin Meghan Markle werden keine Politiker zu ihrer Hochzeit einladen. Das teilte der Kensington-Palast am Dienstag in London mit. Dies gelte sowohl für Politiker aus Großbritannien als auch aus anderen Ländern.

Damit bricht das Paar mit einer Tradition. Zu den 600 geladenen Gästen gehören demnach nur Menschen, zu denen sie eine besondere Beziehung haben. US-Präsident Donald Trump und die britische Premierministerin Theresa May haben keine Einladungen erhalten.

Britische Medien berichten, dass auch der frühere US-Präsident Barack Obama und seine Frau Michelle nicht auf der Gästeliste stehen. Zu beiden hat der 33-jährige Harry einen guten Draht. Die beiden Paare wollen sich unabhängig von der Hochzeit einmal treffen, heißt es. Die Auswahl der Gäste soll auch mit dem Platz in der St.-Georgs-Kirche zu tun haben und der Tatsache, dass Harry derzeit nur der Fünfte in der Thronfolge ist.

Bild: dpa/picture-alliance

05. April 2018

Letzte Folge "Suits" mit Meghan Markle am 25. April

Wie im echten Leben, so auch im Fernsehen: Vor ihrer Trauung mit Prinz Harry verabschiedet sich die US-Schauspielerin Meghan Markle mit einer Hochzeit aus der TV-Anwaltsserie «Suits». Für das Finale der siebten Staffel, das in den USA am 25. April ausgestrahlt wird, schrieb Drehbuchautor Aaron Korsh Markle eine Hochzeit auf den Leib. Markle spielt in der Serie eine Rechtsanwaltsgehilfin, die Anwältin wurde.

In der Serie heiratet Markle ihre langjährige Liebe Mike Ross, gespielt von Patrick Adams. Beide Schauspieler steigen dann aus der Serie aus. Die echte Hochzeit Markles mit Prinz Harry auf Schloss Windsor ist für den 19. Mai geplant. Korsh hat erklärt, er sei dankenswerterweise frühzeitig gewarnt worden, dass Markles Privatleben Änderungen in der Handlung der Serie nötig machen könne. Dadurch sei er vorbereitet gewesen, sagte Korsh, der auch die Idee zu der Serie hatte.

Wenn du eine Show anfängst, sagt dir definitiv niemand, dass du einplanen musst, dass einer deiner Schauspieler einen Prinzen heiraten wird. Das steht einfach nicht im Handbuch. Dann ist Kreativität gefragt, und neue Charaktere müssten eingeführt werden. Ich freue mich so für Meghan" (Aaron Korsh)
Bild: dpa/picture-alliance

Meghan Markle in "Suits" - hier zusammen mit ihrem zukünftigen (Serien-)Mann gespielt von Patrick J. Adams

03. April 2018

Die royale Hochzeit im Fernsehen

Wenn Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai heiraten, interessiert das auch viele Fernsehzuschauer in Deutschland. Denn auch wer nicht nach London reisen kann, hat die Chance live dabei zu sein: Das ZDF übernimmt für die Öffentlich-Rechtlichen die Live-Berichterstattung und überträgt nach derzeitigem Planungsstand von 11.00 bis 14.55 Uhr die Feierlichkeiten aus Windsor unter dem Titel "Harry & Meghan – Die Traumhochzeit".

Durch die Sendung führen ZDF-Moderator Norbert Lehmann, Königshaus-Expertin Julia Melchior und die ZDF-London-Korrespondentin Diana Zimmermann.

Ebenfalls live aus Windsor sendet RTL ab 12.00 Uhr drei Stunden lang «Harry & Meghan – Hochzeit aus Liebe». Dabei präsentieren Frauke Ludowig und Guido Maria Kretschmer die Traumhochzeit aus Schloss Windsor. Royal-Experte Michael Begasse unterstützt sie mit Insider-Wissen aus der Welt des englischen Königshauses. Entertainer Ross Anthony vervollständigt das Team nach RTL-Angaben als Reporter.

Bild: dpa/picture-alliance

Wer's braucht: Die Hersteller von Kondomen haben in Großbritannien ein Produkt entwickelt, dass entschieden einer der wichtigsten Aufgaben einer Prinzessin entgegensteht: royale Verhüter!

23. März 2018

So sehen die Einladungen von Meghan Markle und Prinz Harry aus

Goldenes Wappen, geschwungene schwarze Schrift und edler Goldrand: Die Einladungen zur Hochzeit von Prinz Harry (33) und seiner Verlobten Meghan Markle (36) sind verschickt. Das teilte der Kensington-Palast in London am Donnerstag per Kurznachrichtendienst Twitter mit. Allein 200 Gäste wurden zur Feier am Abend des 19. Mai auf dem Gelände von Schloss Windsor eingeladen. Zum Gottesdienst am Mittag und einem anschließenden Empfang sollen Presseberichten zufolge weitere 400 Gäste kommen.

Auf einem Foto sind die in Handarbeit hergestellten Karten zu sehen. Der Form halber sind sie im Namen von Harrys Vater, Prinz Charles, ausgestellt. Sein Wappen, drei Straußenfedern in einer Krone mit dem deutschen Motto «Ich dien(e)», prangt über dem Einladungstext.

«Seine Hoheit, der Prinz of Wales [Prinz Charles], bittet um das Vergnügen der Gesellschaft von ...», ist auf den Karten in geschwungener schwarzer Schrift zu lesen. Wer genau auf der Gästeliste steht, ist weiterhin Stoff für Gerüchte und Spekulationen. Der Gottesdienst beginnt demnach um 12 Uhr in der St.-Georges-Kapelle in Windsor.

Ganz unten werden die Gäste auf die Kleiderordnung hingewiesen: Für die Männer gilt Uniform, Frack oder Anzug. Die Damen sollen Day Dress und Hut tragen - also festliche, schicke Kleidung - aber kein Abendkleid. 

15. März 2018

Queen Elizabeth ist mit Hochzeit einverstanden

Die britische Königin Elizabeth II. hat ihre offizielle Erlaubnis für eine Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle mitgeteilt. In einer am Donnerstag veröffentlichten Erklärung ließ sie wissen, sie sei mit "einem Ehevertrag zwischen meinem höchst innig geliebten Enkelsohn Prinz Henry Charles Albert David von Wales und Rachel Meghan Markle" einverstanden.

Harry gehört zu ranghohen Mitgliedern des Königshauses, die um die Erlaubnis der Königin für eine Hochzeit bitten müssen. Wenn sie das nicht tun, können ihre Kinder in der britischen Thronfolge nicht berücksichtigt werden. Harry ist aktuell der Fünfte in der britischen Thronfolge.

Kurzzusammenfassung

Es wird DAS royale Event und DIE Hochzeit des Jahres: Am 19. Mai geben sich Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) das Ja-Wort. Geheiratet wird im Schloss Windsor. Hier findet ihr alle aktuellen Infos rund um die Hochzeit.