0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
BAYERN 3 - Frühaufdreherbis 09:00 Uhr
Sigala feat. Bryn ChristopherSweet Lovin'
8:46 Uhr
King, ElleEx's & Oh's
8:40 Uhr
Weiss, WincentMusik sein
8:37 Uhr
Lipa, DuaHotter than hell
8:24 Uhr
Kungs feat. Jamie N CommonsDon't You Know
8:21 Uhr
mehr

So wehrst du dich gegen unseriöse Anbieter

Passau: Schlüsseldienst zerschlägt Tür und will 510 Euro!

Bild: imago

Eine zerstörte Tür und dazu noch eine hohe Rechnung: Eine Studentin aus Passau hat am Donnerstag (17.11.) gegen einen Schlüsseldienst Anzeige erstattet, nachdem der Mitarbeiter erst rabiat die Tür einschlug und anschließend 510 Euro in Rechnung stellte. 

Die Studentin hatte den Dienst zu Hilfe geholt, weil sich die Tür zu einem Zimmer, in dem ihre Freundin war, nicht mehr öffnen ließ. Ein weiterer örtlicher Schlüsseldienst stellte fest, dass die Tür auch ohne Gewalt zu öffnen gewesen wäre. Wie die Studentin an den rabiaten Türöffner gelangte und wie hoch der Sachschaden ist, war zunächst nicht bekannt - gegen den Schlüsseldienst wird nun ermittelt.

Was solltest du machen, um nicht an einen unseriösen Schlüsseldienst so geraten?

1. Schlüsseldienst suchen

Unseriöse Anbieter mit reisserischer Aufmachung haben häufig einen Namen mit A oder AA, damit sie im Telefonbuch ganz vorne stehen. Such dir besser einen Schlüsseldienst mit Eigennamen und Anschrift.

2. Schlüsseldienst auswählen

Ruf mehrere Anbieter an und vergleiche die Preise. Frag am Telefon nach dem Endpreis inklusive Mehrwertsteuer und Anfahrt. Wenn ihr in einem Callcenter landet, legt sofort auf!

3. Preis vereinbaren

Vereinbare mit dem Schlüsseldienst einen Festpreis. Dein Telefonat hört im besten Fall ein Zeuge mit. Eine Türöffnung werktags zwischen 8 und 18 Uhr darf maximal 120 Euro kosten. Abends, nachts, an Wochenenden oder Feiertagen können es 200 Euro oder noch mehr sein.

4. An der Haustür

Frag den Monteur, wie er die Tür öffnen will. Ist die Tür nur zugefallen und nicht abgesperrt, reicht meist ein Draht. Werkelt der Schlüsseldienst erfolglos an der Tür, musst du ihn nicht bezahlen.

5. Bezahlen

Prüf die Rechnung genau und zahl nur den vereinbarten Preis. Eine zusätzliche Stundenabrechnung ist unzulässig.

Am besten ist übrigens, wenn ihr euch schon vorher informiert - bevor es überhaupt passiert! Tragt die Nummer des Schlüsseldienstes direkt ins Handy ein, fragt auch bei Nachbarn nach, ob sie vielleicht schon zuverlässige Notdienste kennen. Oder deponiert gleich bei einem Nachbarn einen Ersatzschlüssel.

Kurzzusammenfassung

Eine zerstörte Tür und dazu noch eine hohe Rechnung: Eine Studentin aus Passau hat am Donnerstag gegen einen Schlüsseldienst Anzeige erstattet, nachdem der Mitarbeiter erst rabiat die Tür einschlug und anschließend 510 Euro in Rechnung stellte. 

Jetzt auf Facebook kommentieren!
0
0
0