0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Was geht?!bis 21:00 Uhr
Robin Schulz & Alle Farben & Israel Kamakawiwo'oleSomewhere Over the Rainbow / What a Wonderful World
19:18 Uhr
Lena & Nico SantosBetter
19:15 Uhr
OasisDon't look back in anger
19:12 Uhr
Anne-Marie & Little MixKiss my (uh oh)
19:07 Uhr
Tom GregoryRiver
19:04 Uhr
mehr

Wofür sind eigentlich...

Wofür sind eigentlich die kleinen Silica-Gel Tütchen sonst noch gut?

Bild: dpa/picture-alliance / BAYERN 3 (Michael Pustal)

Es gibt so viele Dinge im Leben, die wir einfach als gegeben hinnehmen. Wofür sind eigentlich die Bürsten an Rolltreppen? Was bedeuten die Rillen in Euro-Münzen? Wofür ist eigentlich die weiße Linie am Bahnsteig wirklich da? Fragen wie diese klären wir ab sofort - denn (fast) alles im Leben hat einen Sinn ;-)

Wofür sind eigentlich die kleinen Silica-Gel Tütchen sonst noch gut?

Du findest die kleinen Säckchen mit dem Silica-Gel im Karton deines neuen Fernsehers. Oder wenn du Lederschuhe kaufst. Oder in deiner neuen Handtasche. Die kleinen Kieselgel-Steinchen binden Wasser und schützen Lebensmittel, Elektrogeräte und andere Gegenstände vor Nässe und hoher Luftfeuchtigkeit. Die meisten von uns schmeißen die kleinen weißen Tütchen leider direkt nach dem Auspacken weg - doch das ist ein Fehler! Du solltest sie aufbewahren (licht- und luftgeschützt), denn sie sind ein wahres Wundermittel.

Silica-Gel? Das kannst du damit machen:

1. Handy nass geworden? Lege es mit ganz vielen Tütchen Silica-Gel in einen Behälter. Die kleinen Steine ziehen hoffentlich genug Feuchtigkeit und du kannst dein Smartphone so retten!

2. Sporttaschen riechen besser, wenn du die Kieselgel-Päckchen reinlegst. Sie ziehen die Feuchtigkeit aus deinen verschwitzten Klamotten. Bedeutet: Weniger Bakterien, weniger Pilze, weniger Mief.

3. Lege einige Beutel über Nacht in deine nassen Schuhe, das ist besser als sie zu föhnen.

4. Hammer, Sägen und Zangen rosten nicht so schnell, wenn du ein paar Beutel Silica-Gel mit in den Werkzeugkoffer legst.

5. Du bewahrst Fotoalben in einer großen Box im Keller auf? Lege die Kieselgel-Päckchen mit hinein, sie saugen die feuchte Kellerluft auf und schützen deine Bilder - aber auch andere Papier-Dokumente oder Bücher.

6. Du hast keine beschlagenen Scheiben im Auto mehr, wenn du Silica-Gel im Wagen aufbewahrst. (Aber ja, dafür brauchst du schon locker ein Kilo der kleinen Kieselsteinchen.)

7. Du musst im Urlaub oder auf Reisen Medikamente oder Gewürze trocken halten? Dann weißt du jetzt, wie du das hinbekommst! ;-)

Kurzzusammenfassung

Die meisten von uns schmeißen die kleinen weißen Tütchen leider direkt nach dem Auspacken weg - doch das ist ein Fehler! Du solltest sie aufbewahren (licht- und luftgeschützt), denn sie sind ein wahres Wundermittel.