0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Party-Hitmixbis 00:00 Uhr
JeromeJupiter
23:05 Uhr
Red Hot Chili PeppersOtherside (Dino feat. Patrick Metzker Remix)
21:55 Uhr
Fergie / Q-Tip / GoonRockA Little Party Never Killed Nobody (All We Got)
21:51 Uhr
MabelDon’t Call Me Up (CraigWelsh Remix)
21:47 Uhr
Lost Frequencies & ZonderlingCrazy (Rhythm Roxx & Mister Barclay Remix)
21:43 Uhr
mehr

Mittendrin im Nest

Hier könnt ihr den Falken live beim Brüten zuschauen

Collage: BAYERN 3

Ihr braucht kurz mal was zum Abschalten und Runterkommen? Schaut doch den Wanderfalken in Nürnberg und Regensburg beim Brüten zu. Wir haben es für euch getestet: Die Wirkung ist ungefähr so beruhigend wie stundenlang aufs Meer schauen, die Fische in einem Aquarium verfolgen oder ein Kaminfeuer beim Knistern beobachten. Ihr glaubt uns nicht? Probiert es aus.

Bild: Regierung von Mittelfranken

Hier brütet ein Turmfalke auf dem Heidenturm an der Südseite der Kaiserburg.

Zwischen 2013 und 2019 sind hier bereits 12 Wanderfalken ausgeflogen. Bald kommen hoffentlich noch mehr Küken dazu. Bisher (Stand 11.03.) hat der Falke ein Ei ins Nest gelegt. Wenn noch nicht richtig gebrütet wird heißt das: Es kommen noch mehr Eier dazu. Erst wenn alle abgelegt sind, geht es mit dem Brüten richtig los.

Webcam: LBV

Im Regensburger Rathausturm brüten die Wanderfalken.

In der Regel legen Wanderfalken zwei bis fünf Eier. Im Anschluss haben sie eine Brutzeit von rund 34 Tagen. Ende April dürfte es also so weit sein. Dann werden die kleinen Wanderfalken schlüpfen.

Kurzzusammenfassung

Ihr braucht kurz mal was zum Abschalten und Runterkommen? Schaut doch den Wanderfalken in Nürnberg und Regensburg beim Brüten zu. Wir haben es für euch getestet: Die Wirkung ist ungefähr so beruhigend wie stundenlang aufs Meer schauen, die Fische in einem Aquarium verfolgen oder ein Kaminfeuer beim Knistern beobachten. Ihr glaubt uns nicht? Probiert es aus.