0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Die Nachtbis 05:00 Uhr
Don Diablo feat. Holly WinterDon't Let Go
0:43 Uhr
ColdplayAdventure of A Lifetime
0:39 Uhr
Ezra, GeorgeBlame it on me
0:34 Uhr
Rita OraYour song
0:31 Uhr
Ed SheeranGalway Girl
0:27 Uhr
mehr

3 Mythen rund ums Wasser

Restwasser im Kocher: Nochmal aufkochen oder wegkippen?

dpa/picture alliance

Macht Wasser wirklich schön? Darf man das alte Wasser im Wasserkocher nochmal aufkochen? Und brauchen wir Wasserfilter wirklich? Wir spülen drei Wassermythen weg. 

1. Wasserkocher: Wegkippen oder wieder aufkochen? 

Was macht ihr mit dem Restwasser im Kocher? 
47 Prozent von euch sind wohl die Sparfüchse, 53 Prozent dagegen bevorzugen frisches Wasser. Das ergab eine Umfrage des SGS Institus Fresenius. 

Aber gibt es Risiken für die Gesundheit?

Nein, sagt die Studie. Die Angst vor Nickel oder Chemikalienrückständen aus dem Gerät sei unbegründet. Wichtig ist aber, dass der Wasserkocher das GS-Siegel (Geprüfte Sicherheit) trägt.  Bakterien müsst ihr auch nicht fürchten. Es gibt zwar Keime, die sich im Wasserkocher vermehren könnten, die werden aber beim Aufkochen in der Regel abgetötet.

2. Weg mit den Fältchen? Glatte Haut durch Wasser trinken?

Naja, das funktioniert nur so halb. So ganz lassen sich kleine (Lach-)Falten nicht wegtrinken. Es stimmt zwar, dass Falten eher kommen, wenn die Haut ausgetrocknet ist. Ob sich Fältchen aber durch übermäßiges Trinken verhindern lässt, ist wissenschaftlich nicht bewiesen. Super ist Wasser trotzdem für die Haut: Einfach mindestens einen halben Liter jeden Tag trinken und schon wird die Haut besser durchblutet und der Stoffwechsel aktiviert. Prost!

3. Wasserfilter: Top oder Flop? 

Weniger Kalk, weicheres Wasser, mehr Teegenuss... 

Das hätten wir alle gern. Filter können uns dabei allerdings nicht wirklich helfen. Das hat auch Stiftung Warentest getestet. Nur drei von neun Wasserfilter haben mit "befriedigend" abgeschnitten. Die Härte des Wasser konnten sie nicht wirklich reduzieren. 

[Sendung: Die BAYERN 3 Frühaufdreher]

Kurzzusammenfassung

Macht Wasser wirklich schön? Darf man das alte Wasser im Wasserkocher nochmal aufkochen? Und brauchen wir Wasserfilter wirklich? Wir spülen drei Wassermythen weg.