0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
BAYERN 3 am Morgenbis 09:00 Uhr
Panic At The DiscoHigh hopes [Frühaufdreher Hit von morgen]
6:52 Uhr
SugababesRound round
6:47 Uhr
Sunrise AvenueDreamer
6:44 Uhr
Wiz Khalifa feat. Charlie PuthSee you again
6:41 Uhr
Rita OraAnywhere
6:34 Uhr
mehr

Daniel Craig bleibt James Bond

Er macht es nochmal

dpa/Columbia Tristar

Hugh Jackman, Tom Hardy oder Damian Lewis? Sie alle wurden als 007-Nachfolger gehandelt. Die Jagd nach einem neuen Agenten kann eingestellt werden. Daniel Craig bleibt James Bond.

Eigentlich schien es, als hätte Danie Craig nach vier Filmen genug von seiner Agentenrolle. Als "Spectre" startete, hatte er in einem Interview gesagt: "Ich würde eher ein Glas zerbrechen und mir die Handgelenke aufschlitzen" als an einen weiteren Bond überhaupt zu denken. Nun ja, das hat er später wieder fast zurückgenommen. Und heute ist klar: Er macht noch einen Film. Das meldet zumindest die New York Times, die sich auf "zwei nicht genannte Insider-Quellen" beruft. Craig werde 2019 erneut als James Bond zu sehen sein. Vor einigen Tagen wurde der US-Start des neuen Bond bekannt: Am 8. November 2019 wird der Geheimagent im Dienste Ihrer Majestät wieder auf die Leinwand zurückkehren. 

Die Produzenten von Sony Pictures hatten immer betont, dass sie am liebsten Craig für einen weiteren Bond als Hauptdarsteller verpflichten würden. 

Diese Schauspieler wurden schon als mögliche Nachfolger gehandelt:

1/7
dpa/picture alliance

Damian Lewis (45) überzeugte als Sergeant Nicolas Brody in der TV-Serie "Homeland". Er ist gebürtiger Londoner und wäre der erste Bond mit roten Haaren. Die britischen Wettmacher sahen ihn im vergangenen Sommer als Favorit an. Manche Kritiker meinen, er sei eine zu sehr auf Sicherheit bedachte Wahl, weil er Craig vom Typ her so ähnlich sei.

Kurzzusammenfassung

Hugh Jackman, Tom Hardy oder Damian Lewis? Sie alle wurden als 007-Nachfolger gehandelt. Die Jagd nach einem neuen Agenten kann eingestellt werden. Daniel Craig bleibt James Bond.