0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
BAYERN 3 - Die Nachtbis 05:00 Uhr
JuanesLa Camisa Negra
1:49 Uhr
Felix Jaehn, Hight & Alex AionoHot2Touch
1:46 Uhr
KeshaTik Tok
1:43 Uhr
HurtsBeautiful Ones
1:40 Uhr
Walk the MoonShut Up and Dance
1:36 Uhr
mehr

Hast du es schon ausprobiert?

WhatsApp kann auch *fett*, ~durchstreichen~ und _kursiv_

Bild: colourbox

WhatsApp ist die beliebteste App der Deutschen. Wir verschicken fast 700 Millionen Nachrichten pro Tag. Und du kannst deine Texte auch fetten, durchstreichen und kursiv schreiben. Zugegeben, ist jetzt nicht völlig spektakulär, aber ihr probiert's doch sicher aus, oder?!

1. *fett*

Ihr müsst nie wieder in Großbuchstaben und siebzehn Ausrufezeichen in den Chat reinbrüllen. WhatsApp macht es jetzt einfacher, wichtige Informationen hervorzuheben. Fettet einzelne Worte einfach. Setz einfach ein Sternchen ("*") vor und hinter das Wort, das ihr hervorheben wollt.

2. _kursiv_

Ihr wollt bestimmt Worte besonders betonen? Ist jetzt kein Problem mehr, wenn ihr den entsprechenden Teil des Satzes einfach mit einem Unterstrich ("_") am Anfang und Ende markiert.

3. ~durchstreichen~

Tilde? Noch nie gehört? Das ist dieses "ungefähr"-Zeichen auf der Tastatur. Habt ihr noch nie benutzt. Vielleicht braucht ihr es jetzt häufiger. Denn Worte, die ihr durchstreichen, aber trotzdem schreiben wollt, könnt ihr in Zukunft bei WhatsApp so markieren.

Wichtig: Falls es bei deinem Android- oder iOS-Handy noch nicht funktioniert, schau mal nach, ob du wirklich die aktuelle Version installiert hast.

Kurzzusammenfassung

WhatsApp ist die beliebteste App der Deutschen. Wir verschicken fast 700 Millionen Nachrichten pro Tag. Und jetzt kannst du deine Texte auch fetten, durchstreichen und kursiv schreiben. Zugegeben, ist jetzt nicht völlig spektakulär, aber die Ersten von euch probieren's doch gleich aus, oder?!