Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Die Nachtbis 05:00 Uhr
Natasha BedingfieldUnwritten
4:17 Uhr
David Guetta feat. Kid CudiMemories
4:13 Uhr
James ArthurSinners
4:08 Uhr
St. VincentNew York
4:06 Uhr
KamradI Hope You End Up Alone (With Me)
4:03 Uhr
mehr

Wofür ist eigentlich ...

Wofür ist eigentlich das Sieb im Wasserhahn?

Bild: colourbox.de/Wilfried Fischer / Michael Pustal

Es gibt so viele Dinge im Leben, die wir einfach als gegeben hinnehmen. Warum hat jede Mikrowelle ein Gitter vorne dran? Wofür ist der blaue Reflektor am Leitpfosten? Und wofür stehen eigentlich die Zahlen am Heizungsregler? Fragen wie diese klären wir ab sofort - denn (fast) alles im Leben hat einen Sinn ;-)

Wofür ist eigentlich das kleine Sieb am Auslauf des Wasserhahns?

Jeder Wasserhahn in eurer Wohnung hat es: Das kleine Sieb aus Metall oder Kunststoff am Auslauf. Es ist viel zu grobmaschig, um ein Filter sein zu können. Trotzdem erfüllt das Sieb eine ganz wichtige Funktion. Spätestens wenn es mal verkalkt oder schmutzig ist, fällt auf: Irgendwie kommt das Wasser da anders raus als sonst ... Also: Was hat es mit dem kleinen Sieb auf sich?

Das Sieb wird „Mischdüse“, „Strahlregler“ oder „Perlator“ genannt und sorgt dafür, dass beim Wasserhahn aufdrehen eine gewisse Menge Luft in den Wasserstrahl reinzerstäubt wird. Die Luft im Wasser könnt ihr sogar sehen, wenn ihr den Wasserhahn aufdreht: dann ist der Wasserstrahl ganz leicht milchig. Im Wasserglas legt sich das aber super schnell wieder. Durch die reingewirbelte Luft strömt das Wasser in einem satten aber weichen Strahl schön zielgerichtet ins Waschbecken – ganz gleich, ob ihr den Wasserhahn voll oder nur ein wenig aufdreht.

Wenn der Perlator aber mal dreckig oder verkalkt ist, kommt einerseits weniger Luft in den Wasserstrahl, andererseits sucht sich das Wasser einen anderen Weg und der Wasserstrahl spritzt in alle Richtungen.

Kurzzusammenfassung

Das kleine Sieb am Auslauf deines Wasserhahns sprudelt Luft ins Wasser und hilft den Strahl weich und gerade ins Waschbecken oder dein Wasserglas laufen zu lassen.