Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Alle Hits von heute - am Vormittagbis 12:00 Uhr
Surf Mesa feat. EmileeIly (I love you Baby)
9:21 Uhr
Miley CyrusFlowers
9:18 Uhr
FalcoOut Of The Dark (Into The Light)
9:15 Uhr
EminemHoudini
9:10 Uhr
AviciiLevels
9:06 Uhr
mehr

Das beste alkoholfreie Bier

Bei alkoholfreiem Bier könnt ihr fast nichts falsch machen

Bild: Colourbox

In den letzten Jahren ist in Deutschland der Konsum von alkoholfreiem Bier gestiegen. Immer mehr deutsche Brauereien bieten daher auch ein Bier ohne Alkohol an. Aber was können die Alternativen und eignen sie sich als Durstlöscher für Sportler? Stiftung Warentest hat 20 alkoholfreie Biere getestet.

Der Pro-Kopf-Konsum von Bier mit Alkohol ist von 2014 bis 2023 von 99 auf 83 Liter gesunken. Der Konsum von alkoholfreiem Bier ist dagegen von drei auf fast fünf Liter jährlich gestiegen. Ein Trend, der auch in den deutschen Traditionsbrauereien angekommen ist. 

Darauf kommt es bei alkoholfreiem Bier an

Die Stiftung Warentest hat beim Test insgesamt 20 häufig verkaufte alkoholfreie Biere getestet. Darunter auch zwei ausländische Marken und zwei Bio-Biere. Geachtet wurde dabei auf Aussehen, Geruch, Geschmack, Spritzigkeit und den Nachgeschmack. Aber auch die Schaumhaltbarkeit, der Schadstoffgehalt und die Verpackung waren für die Bewertung relevant.

Vorweg: Die meisten alkoholfreien Biere schneiden gut ab. Unerwünschte Stoffe, wie zum Beispiel Pestizide oder zu hoher Restalkohol (über 0,5 Prozent) sind kein Problem.
Nur eines der getesteten deutschen Biere hält sich nicht an das Reinheitsgebot: Im Störtebeker Frei-Bier Alkoholfrei ist statt der angegebenen „Gärungskohlensäure“ fast nur zugesetzte Kohlensäure aus fossilen Quellen enthalten.

Übrigens: Alkoholfreies Bier ist auch ein gesunder Durstlöscher – im Vergleich zu Bier mit Alkohol, Softgetränken oder den meisten Saftschorlen kannst du einiges an Kalorien sparen. Viele alkoholfreie Biere sind außerdem isotonisch. So kann der Darm Flüssigkeit und Nährstoffe nach Anstrengung besonders schnell aufnehmen. Als richtiges „Sportlergetränk“ eignet sich alkoholfreies Bier allerdings nicht. Dafür ist der Natriumgehalt zu niedrig.

Alkoholfreies Bier - Das sind die Testsieger (06/2024)

Warsteiner: Alkoholfrei Pilsener – Preis: 0,93 Euro – Gesamtnote: GUT (2,0)

Paulaner: Alkoholfrei Münchner Hell – Preis: 0,97 Euro – Gesamtnote: GUT (2,1)

Becks: Blue Alkoholfrei – Preis: 1,03 Euro – Gesamtnote: GUT (2,3)

Krombacher: Alkoholfrei Pils – Preis: 0,85 Euro – Gesamtnote: GUT (2,3)

Lidl: Perlenbacher Alkoholfrei Extra herb: Preis: 0,42 Euro – Gesamtnote: GUT (2,3) 

Von den getesteten alkoholfreien Bieren wurden sieben nur mit befriedigend bewertet. Grund dafür sind zum Beispiel ein leicht muffiger und schwefeliger Geruch, wie beim Störtebeker Frei-Bier Alkoholfrei oder ein zu starker Geschmack nach Würze wie beim Turmbräu Alkoholfrei von Penny. Mit Blick auf die Inhaltsstoffe und Schadstoffe könnt ihr bei alkoholfreiem Bier aber nicht wirklich etwas falsch machen. Da kommt es eher auf den eigenen Geschmack an.  

Kurzzusammenfassung

In den letzten Jahren ist in Deutschland der Konsum von alkoholfreiem Bier gestiegen. Immer mehr deutsche Brauereien bieten daher auch ein Bier ohne Alkohol an. Aber was können die Alternativen und eignen sie sich als Durstlöscher für Sportler? Stiftung Warentest hat 20 alkoholfreie Biere getestet.