Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Was geht?! 20-00bis 00:00 Uhr
Olivia RodrigoGood 4 U
21:51 Uhr
Elley Duhé & WhethanMoney On The Dash
21:48 Uhr
Pharrell WilliamsHappy
21:44 Uhr
Karol G with TiëstoContigo
21:39 Uhr
Atomic KittenWhole Again
21:36 Uhr
mehr

Fischstäbchen gesund?

Fischstäbchen im Test: Welche sind gut, welche gar nicht?

Bild: picture alliance / Shotshop | Bernd Jürgens

Kein Wunder, dass Fischstäbchen das Lieblingsessen in vielen Familien sind: Sie sind schnell gemacht und die Kinder stehen auf die knusprige Panade. Doch mit manchen Fischstäbchen tut ihr euren Kindern und euch keinen Gefallen. Welche sind gut und von welchen solltet ihr die Finger lassen?

Dass in Öl frittierte Fischstäbchen nicht zu den gesündesten Essen zählen, ist klar. Aber manchmal soll es schnell und unkompliziert gehen und immerhin bestehen die meisten Fischstäbchen zu zwei Dritteln aus Fisch. Und: Wenn alle am Tisch sitzen und mit dem Essen happy sind, ist an manchen Tagen schon viel gewonnen. Aber welche Fischstäbchen sind die besten? 

Die Stiftung Warentest hat 19 verschiedene (Back-)fischstäbchen-Fabrikate (auch vegetarische Alternativen) getestet und festgestellt: Den Geschmackstest bestehen viele und fast alle sind unter hygienischen Bedingungen produziert.

Trotzdem bekommen nur zwei Produkte die Gesamtnote "Gut" - und das hat einen Grund. Mehr als die Hälfte aller Fischstäbchen sind deutlich mit Schadstoffen belastet - vor allem mit dem Fettschadstoff 3-MCPD (siehe unten). Am Ende empfehlen die Tester deshalb nur die Fischstäbchen von Frosta (Alaska Seelachsfilet) und Alnatura (Seelachs). Von den Discounter-Fischstäbchen liegen die von Penny mit der Gesamtnote "Befriedigend" am weitesten vorn.

Testsieger Fischstäbchen (Test März 2024):

  • Frosta (Alaska Seelachsfilet) - 8,90 Euro/Kilo - GUT (2,4)
  • Alnatura (Seelachs) - 16,00 Euro/Kilo - GUT (2,5)
  • Followfood (Alaska Seelachsfilet) - 16,00 Euro/Kilo - BEFRIEDIGEND (2,6)
  • Penny (Alaska Seelachsfilet) - 6,20 Euro/Kilo - BEFRIEDIGEND (2,6)

Was ist 3-MCPD und wie wirkt es?

3-Monochlorpropandiol (3-MCPD) ist ein unerwünschter Stoff, der bei der Herstellung und Verarbeitung von Lebensmitteln aus natürlichen Inhaltsstoffen gebildet werden kann (z.B. Sojasoße). Wenn pflanzliche Fette und Öle hohen Temperaturen ausgesetzt sind, können aus 3-MCPD 3-MCPD-Fettsäureester entstehen.

Dieses löst beim Verdauen im Tierversuch ab einer bestimmten Dosierung Tumore aus. Es steht daher im Verdacht, auch beim Menschen Nierenveränderungen hervorzurufen und in hohen Dosen gutartige Tumore zu verursachen. Daher soll seine ernährungsbedingte Aufnahme so gering wie möglich gehalten werden!

Kurzzusammenfassung

Die Stiftung Warentest hat 19 verschiedene (Back-)fischstäbchen-Fabrikate (auch vegetarische Alternativen) getestet. Viele sind mit Schadstoffen belastet. Nur zwei Fischstäbchen sind gut. Testsieger Fischstäbchen (Test März 2024): Frosta (Alaska Seelachsfilet) und Alnatura (Seelachs).