Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Updatebis 13:00 Uhr
Lil Nas X feat. Billy Ray CyrusOld town road (Remix)
12:09 Uhr
Purple Disco Machine x Sophie and the GiantsIn The Dark
12:06 Uhr
Alexandra StanMr. Saxobeat
11:57 Uhr
Michael Patrick Kelly x Rea GarveyBest Bad Friend
11:54 Uhr
PentatonixHallelujah (Single Edit)
11:48 Uhr
mehr

FAKT oder FAKE?

Nach Halloween: Sollte ich Rehe wirklich mit den alten Kürbissen füttern?

Bild: dpa/picture-alliance / BAYERN 3 (Michael Pustal)

Halloween ist Kürbiszeit. Aber was macht ihr mit euren Kürbissen nach Halloween? Einfach in den Müll werfen - oder doch lieber hungrige Rehe damit füttern? Genau das empfehlen nämlich zahlreiche Posts, die bei Facebook tausendfach geteilt werden.

Sind Rehe wirklich begeistert, wenn ihr ihnen euren Halloween-Kürbis zum Fraß vorwerft? Ist es wirklich gesund und gut für sie? Wäre ja prinzipiell ein super Tipp, denn selber essen scheidet bei ausrangierten Kürbissen in der Regel aus. Warum also nicht Wildtiere damit füttern, wie es die verschiedenen Postings bei Facebook vorschlagen.

Schmeißt keine Kürbisse nach Halloween weg. Finde einen Wald oder ein Feld in deiner Nähe und breche die Kürbisse, damit die Tiere sie essen können. Sie sind gut für Wildtiere und die Samen wirken wie eine natürliche Entwurmung. Brecht sie unbedingt in Stücke, damit das Reh nicht mit dem Kopf stecken bleibt!!!"

Doch Tierschutzvereine warnen: Kürbisse sind für Rehe alles andere als gesund. Der Hamburger Tierschutzverein hat bereits im vergangenen Jahr eine Richtigstellung auf Facebook veröffentlicht:

1. Es ist Privatleuten nicht erlaubt, Wildtiere zu füttern.
2. In den Kürbissen sind Wachsreste, die nicht auf dem Speiseplan der Rehe stehen sollten.
3. Die Kürbisse schimmeln und können zu schweren gesundheitlichen Problemen führen.

Mit anderen Worten: Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht. Alte Kürbisse, die schon anfangen zu schimmeln, gehören in den Müll.

extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben

Kurzzusammenfassung

Tierschutzvereine warnen: Kürbisse sind für Rehe alles andere als gesund. Der Hamburger Tierschutzverein hat bereits im vergangenen Jahr eine Richtigstellung auf Facebook veröffentlicht. Alte Kürbisse, die schon anfangen zu schimmeln, gehören in den Müll.