Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Updatebis 13:00 Uhr
Coolio feat. L.V.Gangsta's Paradise
12:48 Uhr
Harry StylesLate Night Talking
12:41 Uhr
Kungs vs Cookin' On 3 BurnersThis Girl
12:36 Uhr
Glass AnimalsHeat Waves
12:33 Uhr
Kings Of LeonUse Somebody
12:24 Uhr
mehr

Handy Versicherung im Test

Smartphone: Ist eine Handyversicherung sinnvoll?

Bild: unsplash / Ashkan Forouzani

Wenn du dir ein neues Handy kaufst, bekommst du die passende Handy-Versicherung häufig mit angeboten. Das Versprechen klingt ziemlich verlockend: Wenn was mit dem Handy ist, egal ob Display kaputt oder eine andere Macke, dann wird es umsonst repariert - oder man bekommt sogar ein Neues! Schön wärs.

Einen Augenblick nicht aufgepasst: Und schon fällt dein Handy beim Fahrradfahren aus der Jackentasche. Der Inhalt der Kaffeetasse ergießt sich beim Frühstück über dein Smartphone. Oder dein neues Handy landet beim Toilettengang in eben dieser. Passiert jeden Tag in Deutschland. Hunderte Mal.

Handy-Versicherung: Lieber Finger weg!

Die Stiftung Warentest hat die Angebote von 19 Handy-Versicherern untersucht und kommt zu einem verheerenden Ergebnis - die Policen sind nicht nur sehr teuer, sondern haben fast immer einen Haken. Viele Standard-Schäden sind gar nicht versichert: Dein Display hat nach einem Sturz einen Riss am Rand, funktioniert aber noch? Sorry, das zahlt dir deine Handy-Versicherung (in der Regel) nicht. Viele Versicherer werfen dir im Versicherungsfall gerne grobes Fehlverhalten vor und kürzen die Leistungen. Was "grob fahrlässig" ist, darüber lässt sich natürlich immer trefflich streiten. Beispiel: Ein Stand-Up-Paddler hat sein Handy mit aufs Wasser genommen und das hat trotz wasserdichter Hülle Schaden genommen. Der Versicherer wollte die Leistung um 50% kürzen.

Wenn eine Versicherung dann doch einspringt, entscheidet sie selbst, ob du ein Ersatzgerät bekommst oder Geld. Ist beides nicht gut, sagen die Tester. Die Ersatzgeräte sind oft gebraucht und andere Modelle "gleicher Art und Güte". Und wenn es Geld gibt, dann nur einen Bruchteil vom Kaufpreis. Obendrein musst du häufig auch noch eine Selbstbeteiligung bezahlen. Fazit der Warentester: Das Geld für eine Handy-Versicherung kannst du dir sparen. Lieber Finger weg!

>> Mehr Infos: Welche Versicherungen du brauchst - und welche du dir schenken kannst!

Kurzzusammenfassung

Die Stiftung Warentest hat die Angebote von 19 Handy-Versicherern untersucht und kommt zu einem verheerenden Ergebnis - die Policen sind nicht nur sehr teuer, sondern haben fast immer einen Haken. Das Geld für eine Handy-Versicherung kannst du dir sparen. Lieber Finger weg!