0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Die Nachtbis 05:00 Uhr
BlackbearHot girl bummer
1:37 Uhr
AdeleHello
1:33 Uhr
Ed Sheeran feat. KhalidBeautiful People
1:30 Uhr
Robin Schulz feat. IlseyHeadlights
1:26 Uhr
Die Toten HosenFeiern im Regen (Radio Edit)
1:22 Uhr
mehr

Aus dem Dorffest-Ort Unterthingau

Waschen, schneiden, Whisky trinken

Bild: Mohmed (Luigi) Alkasir

Barbershops sind der Hit - aber es gibt sie nicht nur in Großstädten. In Unterthingau im Allgäu kümmert sich Herrenfriseur Luggi um die Haare und Bärte seiner Besucher. Was man ihm nicht ansieht: Er hat eine krasse Geschichte.

Am 08. September startet mit dem BAYERN 3 Dorffest die größte Party des Jahres in Unterthingau/Kraftisried im Allgäu. In Mensch, Bayern! stellen wir euch jetzt schon besondere Menschen aus der Region vor.

Foto: Mohamed (Luigi) Alkasir

Dorffest-Reporter Dominic Possoch lässt sich von Luggi frisieren

Als Flüchtling nach Deutschland

Eigentlich heißt Luggi gar nicht so. Sein richtiger Name: Mohamed Alkasir. Mit 14 Jahren hat er eine Friseurausbildung in Syrien gemacht. Als man ihn ins Militär einziehen wollte, ist er geflüchtet. Erst nach Italien, dann nach Österreich und schließlich nach Deutschland. Das war nicht leicht für ihn: Er tat sich schwer mit der Sprache und lebte erst in einer Flüchtlingsunterkunft. Das ist heute anders. Er spricht fließend Deutsch, kann sogar ein bisschen Dialekt und hat seine eigene Wohnung.

"Meine Arbeit ist mein bestes Hobby."

Bild: Haar Spa im "alten Kuhstall"

Luggi mit seinen Kolleginnen im Salon in Unterthingau

Mittlerweile ist Luggi voll in Unterthingau angekommen. Er fühlt sich super wohl in seiner zweiten Heimat und geht voll in seiner Arbeit auf. Erst hat er im Friseursalon gearbeitet und von seinen Kolleginnen den Spitznamen Luggi gekriegt. Dann ging für ihn der Traum vom Barbershop in Erfüllung. In dem Haar Spa im Almhütten-Charakter findet Mann alles, um sich wohlzufühlen. Während des Besuchs gibt's frisches Bier, oder ein Glas exklusiven Whisky. Seine großen Ziele: Star-Barbier werden und die deutsche Staatsbürgerschaft bekommen.

Kurzzusammenfassung

Friseur-Talent aus dem Allgäu: Mohamed 'Luggi' Alkasir ist als Flüchtling nach Deutschland gekommen. Mittlerweile ist er voll integriert und arbeitet in einem Barbershop. Und zwar in Unterthingau. Hier findet Am 08. September das BAYERN 3 Dorffest statt. In Mensch, Bayern! hat sich unser Dorffest-Reporter von Luggi frisieren lassen.