Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
BAYERN 3 am Morgenbis 09:00 Uhr
Thirty Seconds To MarsSeasons
5:12 Uhr
Alicia KeysGirl On Fire
5:07 Uhr
David Guetta & OneRepublicI Don't Wanna Wait
5:04 Uhr
Nina ChubaMangos mit Chili
4:56 Uhr
LenaLoyal To Myself
4:54 Uhr
mehr

Perseiden kommen

Sternschnuppen: Wie kann ich die Perseiden am besten sehen?

Bild: dpa/picture-alliance

Wenn ihr noch ein paar Wünsche offen habt: Im Juli und August kommt es zu einem wahren Sternschnuppen-Regen. Höhepunkt ist die Nacht vom 11. auf den 12. August - aber auch die Nächte davor und danach lohnen sich. Es ist die beste Zeit im Jahr, um ganze Schwärme von Sternschnuppen zu sehen. Denn die Perseiden kommen!

Perseiden: Wann kann ich am besten die Sternschnuppen zu sehen?

Die Perseiden sind der bekannteste Sternschnuppen-Schauer auf der Nordhalbkugel und in diesem Jahr zwischen dem 17. Juli und 24. August sichtbar. Am meisten Sternschnuppen sind in der Nacht vom 11. auf den 12. August unterwegs – bis zu 100 pro Stunde! Markiert euch das also am besten schonmal im Kalender. 

Die gute Nachricht in diesem Jahr: Der Höhepunkt der Perseiden findet bei zunehmendem Halbmond statt. Das sind günstige Rahmenbedingungen, um viele Sternschnuppen zu entdecken. Vorausgesetzt, das Wetter in Bayern spielt mit. 

Tipp: Sucht euch ein dunkles Plätzchen mit viel Himmel darüber, legt euch flach auf den Rücken und schaut, was das Zeug hält! Es gibt in fast jeder Richtung was zu sehen, die meisten vermutlich Richtung Osten. Aber die Perseiden sausen sehr weit über den Sternenhimmel und so werdet ihr manche sicherlich auch direkt über euch oder Richtung Südwesten sehen.

>> Auch interessant: Sternschnuppen - Wann zischen die Leoniden über den Nachthimmel?

Was sind die Perseiden?

Die Perseiden stammen vom Kometen "109P/Swift-Tuttle" (ah ja!), der alle 130 Jahre die Sonne umkreist. Dabei hinterlässt der Komet immer wieder eine "Dreckspur" im All, die wir jedes Jahr am 12. August kreuzen. Der Komet ist schon so oft um die Sonne gekreist, dass er mehr als nur eine Spur hinterlassen hat. Und genau deshalb ist der Meteorschauer der Perseiden auch so mega, mit besonders vielen Sternschnuppen über einen ungewöhnlich langen Zeitraum.

Bild: dpa/picture-alliance

Kurzzusammenfassung

Wenn ihr noch ein paar Wünsche offen habt: Zwischen dem 17. Juli und 24. August kommt es zu einem wahren Sternschnuppen-Regen. Höhepunkt der Perseiden ist die Nacht vom 11. auf den 12. August - aber auch die Nächte davor und danach lohnen sich. Es ist die beste Zeit im Jahr, um ganze Schwärme von Sternschnuppen zu sehen.