0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Schönes Wochenende – und DU mittendrin! 12-16bis 16:00 Uhr
Dermot KennedyPower over me
15:43 Uhr
David Guetta & SiaFlames
15:39 Uhr
Robbie WilliamsAngels
15:35 Uhr
Rita OraLet You Love Me
15:32 Uhr
GlasperlenspielGeiles Leben [Madizin Single Mix]
15:24 Uhr
mehr

Diese Schoki ist der Hit

Schüler aus Tutzing erfinden die Super-Schokolade - und sie ist sogar Fairtrade!

Bild: BAYERN 3

Wie cool ist das denn? Die leckerste Schokolade in Deutschland kommt aus Bayern - und ist von Tutzinger Schülern erfunden worden! "Die gute Schokolade" hat bei einem aktuellen Vergleich der Stiftung Warentest sogar Weltmarken wie Milka, Lindt oder Ritter Sport geschlagen und ist Testsieger geworden. Dabei ist sie fair gehandelt und gar nicht mal teuer.

Ich muss sagen, ich esse zu viel Schokolade. Aber die 'Gute Schokolade' ist nicht nur gut, weil sie schmeckt. Sondern weil man durchs Schokolade essen auch die Welt rettet." (Schüler Benedikt Eger)

Benedikt Eder ist gerade mal 15 Jahre alt und seit sechs Jahren Botschafter für die Initiative Plant-for-the-Planet. Zusammen mit vielen anderen Kinder und Jugendlichen aus der ganzen Welt wollen die Tutzinger Schüler Bäume pflanzen. Egal ob in Afrika, in Mexiko oder im eigenen Garten. Dabei hilft die Schokolade:

Das Gute an der Schokolade ist das Fairtrade-Siegel, dass sie klimaneutral produziert wird und dass wir von fünf verkauften Tafeln einen neuen Baum pflanzen können. Die Hersteller und die Händler verzichten auf ihren Gewinn und unterstützen uns dabei, Bäume zu pflanzen. Das finde ich gut!" (Carla Winkler, 10 Jahre)

Schokolade essen, Bäume pflanzen

Eine Tafel von der „Guten Schokolade“ verursacht von der Kakaobohne bis zum Transport zum Verbraucher etwa 300 Gramm CO2. Jeder Baum kann zehn Kilogramm CO2 pro Jahr binden. Also je mehr Schoki verkauft wird, desto mehr Bäume, desto besser…

Insgesamt wurden durch die 'Gute Schokolade' schon drei Millionen Bäume gepflanzt, weil wir schon dreizehn Millionen Tafeln verkauft haben. Wir gehen dann immer alle zusammen in den Wald, jeder bekommt so ein kleines Mini-Babybäumchen und dann pflanzen wir das ein. Das ist dann immer ein ganz toller Moment." (Benedikt und Carla)

Und so sind die Kinder und Jugendlichen jede Woche im Klima-Einsatz: Sie halten Vorträge auf Englisch vor großen Firmen, verkaufen in der Schulpause Schokolade, überzeugen den nächsten Supermarkt ums Eck, ihre Schokolade mit ins Sortiment zu nehmen - oder veranstalten Flashmobs:

YouTube/Plant-for-the-Planet

Die Gute Schokolade - Schokomob im Olympia Einkaufszentrum München

Die "Gute Schokolade" ist Testsieger bei Stiftung Warentest

Naschen fürs Klima – die 'Gute Schokolade' macht’s möglich. Die Idee dazu hatte übrigens Felix Finkbeiner, der die Initiative mit neun (!) Jahren gegründet hat. Inzwischen ist er 21, macht seinen Doktor in Ökologie und ist mega happy, dass seine Schokolade jetzt auch noch die beste Vollmilch-Schokolade von Stiftung Warentest ist. Und mit einem Euro Verkaufspreis auch nicht besonders teuer. ;-)

Bild: BAYERN 3

Benedikt und Carla und ihre "Gute Schokolade"

[Sendung: BAYERN 3 - Update]

Kurzzusammenfassung

Wie cool ist das denn? Die leckerste Schokolade in Deutschland kommt aus Bayern - und ist von Tutzinger Schülern erfunden worden! "Die gute Schokolade" hat bei einem aktuellen Vergleich der Stiftung Warentest sogar Weltmarken wie Milka, Lindt oder Ritter Sport geschlagen und ist Testsieger geworden. Dabei ist sie fair gehandelt und gar nicht mal teuer.