Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Was geht?!bis 21:00 Uhr
The Ting TingsShut up and let me go
20:29 Uhr
Clean Bandit feat. Jess GlynneRather Be
20:25 Uhr
Eminem feat. CeeLo GreenThe King and I
20:22 Uhr
Charlie PuthLight Switch
20:18 Uhr
AaliyahTry again
20:14 Uhr
mehr

Zoo und Freizeitpark 2022 in Bayern

Ab wann lohnt sich eine Jahreskarte für dich und deine Familie?

Bild: unsplash.com / Chris Slupski

Ein Tag im Zoo mit den Kindern ist nicht gerade günstig. Und in einem Freizeitpark wird's mit der ganzen Familie sogar richtig teuer! Mit Jahreskarten sparst du in manchen Parks schon ab dem zweiten Besuch.

Pro-Tipp: Wenn du den Freizeitpark deiner Wahl zunächst ausprobieren möchtest, kannst du dir die Tageskarte in der Regel nach dem Besuch anrechnen lassen (am gleichen Tag und nur vor Ort). Damit verringert sich für dich der Preis einer Jahreskarte um den regulären Tageskarten-Preis. Bitte frage aber unbedingt vorher an der Kasse nach.

Zoos und Tiergärten in Bayern – Ab wann lohnt sich die Jahreskarte?

Zoo, Augsburg:

Die Tageskarte kostet 13 bzw. 11 Euro (Sommer/Winter), für Kinder 7 bzw. 6 Euro. Für eine Jahreskarte bezahlen Erwachsene 45 Euro bzw. Kinder 25 Euro. Als Specials gibt es Ermäßigungen für große Familien und Schüler. Eine Jahreskarte lohnt sich ab dem 4. Besuch!

Tiergarten, Nürnberg:

Die Tageskarte kostet 18 bzw. 8,50 Euro (Erwachsene/Kinder bis 13 J.). Für eine Jahreskarte bezahlt ihr 85 bzw. 37 Euro. Auch im Tiergarten in Nürnberg gibt es Ermäßigungen für Familien und Schüler. Die Jahreskarte lohnt sich ab dem 5. Besuch!

Hellabrunn, München

Die Tageskarte kostet 18 bzw. 7 Euro (Erwachsene/Kinder). Für eine Jahreskarte bezahlen Erwachsene 59 Euro und Kinder 30 Euro. Als Specials gibt es Ermäßigungen für große Familien und kleine Familien - auch Jahreskarten. Eine Jahreskarte lohnt sich ab dem 4. Besuch für Erwachsene und ab dem 5. Besuch für Kinder!

Tiergarten, Straubing

Die Tageskarte kostet 7 bzw. 5 Euro (Erwachsene/Kinder). Für eine Jahreskarte bezahlt ihr 28 bzw. 20 Euro. Im Tiergarten in Straubing gibt es Zehnerkarten für Erwachsene und Kinder. Mit einer Jahreskarte fährst du ab dem 5. Besuch günstiger!

Freizeitparks – Ab wann lohnt sich Jahreskarte?

Bild: dpa/picture-alliance

Legoland Deutschland in Günzburg

Legoland, Günzburg (Schwaben)

Die Tageskarte kostet 54 Euro bzw. 39 Euro (Online-Preis), für eure Kinder bezahlt ihr 48 Euro bzw. 39 Euro (Online-Preis). Jahreskarten schlagen mit 74 Euro für Erwachsene und für Kinder zu Buche. Eine Jahreskarte lohnt sich also schon ab dem 2. Besuch!

Bayern-Park, Reisbach (Niederbayern)

Die Tageskarte kostet 29,50 Euro bzw. 26,50 Euro (Erwachsene/Kinder 100-140 cm). Für eine Jahreskarte bezahlt ihr 74 bzw. 67 Euro. Die Jahreskarte lohnt sich ab dem 3. Besuch!

Skyline Park, Rammingen (Unterallgäu)

Die Tageskarte kostet 31 Euro bzw. 39 Euro (Erwachsene/Kinder ab 110 cm). Für eine Jahreskarte bezahlt ihr 70 bzw. 55 Euro. Die Jahreskarte lohnt sich ab dem 3. Besuch!

Freizeit-Land Geiselwind (Unterfranken)

Die Tageskarte kostet 42,50 Euro bzw. 32,50 Euro (Erwachsene/Kinder ab 1,00m). Für eine Jahreskarte ("Abenteuerpass") bezahlt ihr pauschal 84,90 Euro. Die Jahreskarte lohnt sich also ab dem 3. Besuch!

Playmobil Fun Park, Zirndorf (Mittelfranken)

Für die Tageskarte müsst ihr 15,90 Euro bezahlen. Für Kinder gelten die gleichen Preise. Eine Jahreskarte kostet im Online-Shop 59,90 Euro (bis Ende März 54,90 Euro). Die Jahreskarte lohnt sich ab dem 4. Besuch. Achtung: Der reguläre Preis der Jahreskarte vor Ort beträgt 64,90 Euro. Dann lohnt sich der Kauf der Jahreskarte erst ab dem 5. Besuch!

(Quelle: Die Webseiten der Zoos und Freizeitparks, Stand: 28.03.2022)

Kurzzusammenfassung

Hellabrunn in München, Tierpark in Nürnberg, Legoland in Günzburg - Mit Jahreskarten sparst du in manchen Parks schon ab dem zweiten Besuch. Wenn du den Freizeitpark deiner Wahl zunächst ausprobieren möchtest, kannst du dir die Tageskarte in der Regel nach dem Besuch anrechnen lassen (am gleichen Tag und nur vor Ort).