Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Alle Hits von heute-am Wochenende 16-20bis 20:00 Uhr
Lost Frequencies x BastilleHead Down
18:03 Uhr
AdeleSet Fire To The Rain
17:57 Uhr
Kings Of LeonSex On Fire
17:54 Uhr
Rea Garvey & Picture ThisSomewhere Close To Heaven
17:51 Uhr
Icona Pop feat. Charli XCXI love it
17:48 Uhr
mehr

Zahnpasta im Test

Welche Zahncreme ist die beste für Kinder?

Bild: colourbox

"Vor dem Schlafen, nach dem Essen – Zähneputzen nicht vergessen!" Dieser Spruch hat uns als Kinder schon begleitet und gilt auch heute noch. Natürlich brauchen kleine Kinder eine andere Zahncreme als wir Erwachsene. Die Stiftung Warentest hat 11 Kinderzahnpasten getestet - das Ergebnis ist glänzend: Fast alle erhalten ein "sehr gut".

Das Beste daran: Es gibt nicht nur eine große Auswahl an sehr guten Kinderzahncremes, sondern die kosten nur wenig Geld. Die Pasten von Edeka, Müller, dm und Kaufland bekommst du für 60 bis 62 Cent pro 100 Milliliter. Ausgerechnet die mit Abstand teuerste ist "nur" gut. 100 Milliliter Curaprox kosten satte 10,80 Euro, rund 18-mal so viel wie die günstigsten Testsieger. Das Problem mit der Curaprox: Die Zahncreme an sich ist super, du bekommst aber die Tube nicht richtig leer. Die letzten 20% kannst du nicht rausquetschen und musst die Tube wegwerfen, obwohl noch einiges an Zahnpasta drin ist. 

>> Mehr Infos: Stiftung Warentest - das sind die besten Orangensäfte!

Titandioxid in der Zahnpasta für Kinder?

Nicht immer war die Stiftung Warentest so begeistert von Kinderzahnpasta wie in diesem Test. Erst im vergangenen Jahr kritisierte sie bei vielen Produkten zu wenig oder gar kein Fluorid. Außerdem kam in etlichen Kinderzahncremes der Farbstoff Titandioxid zum Einsatz. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit stuft Titandioxid "nicht mehr als sicher" ein. Deshalb ist der Zusatzstoff in Lebensmitteln bereits verboten - in Kosmetikartikeln aber (noch) nicht. Titandioxid wird nachgesagt, dass er das Erbgut schädigen und sogar Krebs verursachen kann.

>> Mehr Infos: Lippenpflege: Machen Labello, Bebe und Blistex süchtig?

Kinderzahncreme im Test - Stiftung Warentest (12/2023)

Das sind die Testsieger:

Edeka Tabaluga Zahngel für Kinder - 62 Cent/100 ml - SEHR GUT (1,1) 

- Müller SensiDent Kids Zahncreme - 60 Cent/100 ml - SEHR GUT (1,1)

- Dental Putzi - 1,78 Cent/100 ml - SEHR GUT (1,2)

Noch nicht getestet hat die Stiftung Warentest die "neuen" Zahnpasten von Aldi, Lidl und Penny. Die hatten nach den Tests im vergangenen Jahr ihre Rezepturen geändert - und verzichten jetzt auch auf Titandioxid bzw. haben ihren Fluoridgehalt angepasst.

Zähneputzen bei der Kindern - Tipps für Eltern:

- Experten raten, geschmacksneutrale Pasten zu nehmen. Frucht oder Bubblegum-Geschmack führt dazu, dass zu viel verschluckt wird.

- Eltern sollten die Cremes dosieren, Kinder nehmen oft zu viel.

- Ab sechs Jahren können Kids die günstigere Pasten für Erwachsene nehmen.

Kurzzusammenfassung

Alle Kinderzahncremes haben die Stiftung Warentest überzeugt. Die günstigsten Pasten von dm, Edeka, Kaufland und Müller gibt es schon für rund 60 Cent je 100 Milliliter.