0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Schönes Wochenende – und DU mittendrin! 16-20bis 20:00 Uhr
Styles, HarrySign of the times - Radio Edit
19:31 Uhr
Duck SauceBarbra Streisand
19:26 Uhr
Max GiesingerLegenden
19:21 Uhr
Rita OraYour song
19:18 Uhr
Alvaro SolerLa Cintura
19:12 Uhr
mehr

BAYERN 3 Esszyklopädie

So wird die Fastenzeit zum Kinderspiel

Bild: picture-alliance/dpa, unsplash.com, Montage: BAYERN 3

Viele geben in der Faschingszeit noch mal richtig Vollgas - und wollen dann in der Fastenzeit kürzer treten. Nicht rauchen, kein Alkohol, keine Süßigkeiten, auf Plastik verzichten - die Vorsätze sind vielfältig. Und oft sehr schnell gescheitert. Es gibt aber ein paar Tipps, mit denen ihr einfacher durchhaltet.

Weniger Zucker und Fett ganz nebenbei

Die meisten wissen eh, dass in Softdrinks und vielen Fertigprodukten eine Menge Zucker steckt. Die schon mal zu meiden ist ein erster Schritt, wenn ihr es mit "Fasten light" probieren wollt. In einem 150-Gramm-Becher Fruchtjoghurt können bis zu 20 Gramm Zucker stecken. Naturjoghurt mit frischem Obst - oder sogar mit einem Löffel Marmelade - hat die bessere Bilanz. Auch in Sachen Fett könnt ihr ohne große Mühe sparen: Schinken statt Salami, und TK-Gemüse selbstgewürzt statt mit fetter Fertig-Sahnesauce. Weitere Tipps findet ihr im Buch "Besser essen nebenbei" von der Stiftung Warentest. Da haben wir ja bereits erfahren, warum gemeinsames Essen mit Freunden happy und schlank macht.

Härter aber machbar: Die 5:2 Diät

Die 5:2 Diät - auch unter dem Stichwort Intervallfasten bekannt - besagt, dass an fünf Tagen normal gegessen und an zwei Tagen gefastet wird. Die Fastentage könnt ihr frei wählen. Fürs Durchhalten ist es aber wahrscheinlich ganz clever, nicht das Wochenende zu nehmen. An den Fastentagen gibt's zwei Mahlzeiten, die dürfen aber maximal 500 Kalorien bei Frauen und 600 Kalorien bei Männern haben. Die 500 Kalorien durch eine Tafel Schokolade zu sich zu nehmen ist vielleicht nicht der Königsweg - eiweißreiches Essen und Gemüse machen einfach besser satt ;-) Der Vorteil der 5:2 Diät: Einen Tag durchzuhalten ist realistischer als viele lange Fastentage am Stück.

Im Zweifel erst mal den Arzt fragen

Egal, wie ambitioniert eure Vorhaben für die Fastenzeit sind: Achtet darauf, dass ihr euch wohlfühlt und nichts übertreibt. Im Zweifelsfall kann es auch nicht schaden, vorher mit einem Arzt zu sprechen. Das klassische Heilfasten oder auch die 5:2 Diät sollten allerdings für gesunde Menschen kein Problem darstellen. Schwangere, stillende Mamas und Kinder sollten nicht fasten. Allen anderen, die sich was vornehmen, drücken wir die Daumen, dass sie durchhalten. Dann wird Ostern umso schöner :-)

Kurzzusammenfassung

 Am Aschermittwoch ist alles vorbei. Und dann nehmen sich viele vor zu Fasten. Kein Alkohol bis Ostern oder keine Süßigkeiten zum Beispiel. Für manche muss es nicht ganz so konsequent sein - da ist auch "Fasten light" ok. Wir haben Vorschläge für euch, die gute Chancen haben, dass sie auch durchzuhalten sind.