0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Die Nachtbis 05:00 Uhr
Derulo, JasonWant to want me
4:34 Uhr
Clean Bandit feat. Zara LarssonSymphony
4:31 Uhr
Macklemore feat. Skylar GreyGlorious
4:26 Uhr
Calvin HarrisMy Way
4:21 Uhr
Stan, AlexandraMr. Saxobeat
4:18 Uhr
mehr

"Mensch, Theile!"-Gast - jetzt als Podcast

Bergsteiger Jost Kobusch überlebte diese Lawine!

YouTube/Jost kobusch

Vor zwei Jahren überlebte Jost Kobusch die verheerende Lawine im Everest-Basecamp. Sein Handy-Video ging um die Welt. Mehr als 23 Millionen Menschen klickten den kurzen Film, in dem die Druckwelle über Jost hinwegrollt. Der 24-Jährige ist am Mittwoch bei "Mensch, Theile!". Ab 19 Uhr im Radio - danach als Podcast.

Jost Kobusch ist einer der Stars der jungen Bergsteigerszene! Er geht alleine, ohne Seilpartner und ohne Sauerstoff. Dabei ist Jost alles andere als mit den Bergen aufgewachsen, er kommt aus der Nähe von Bielefeld. Mit elf Jahren packte ihn die Kletter-Leidenschaft und er begann von einem Gipfelerfolg im Himalaya zu träumen. Nach dem Abitur und einigen Monaten bei den Gebirgsjägern in Berchtesgaden schob er Nachtschichten in einer Fleischfabrik und arbeitete als Guide in Spitzbergen, um sich seinen Traum von Expeditionen, u. a. nach Nepal, finanzieren zu können. Einige Male blickte er dem Tod ins Auge. Vergangenes Jahr ging sein Traum vom 8.000er dann in Erfüllung: Er bezwang einen der schwersten Berge der Welt – die Annapurna.

Bergsteigen ist kein Sport. Denn wenn ich verliere, dann verliere ich Körperteile oder mein Leben. Alles andere ist gewinnen. Jeder Fehlschlag und jedes Scheitern bringt mich meinem ultimativen Ziel ein Stück näher. Mit der richtigen Einstellung ist alles möglich." (Jost Kobusch)

Kurzzusammenfassung

Vor zwei Jahren überlebte Jost Kobusch die verheerende Lawine im Everest-Basecamp. Sein Handy-Video ging um die Welt. Mehr als 23 Millionen Menschen klickten den kurzen Film, in dem die Druckwelle über Jost hinwegrollt. Vergangenes Jahr ging sein Traum vom 8.000er dann in Erfüllung: Er bezwang einen der schwersten Berge der Welt – die Annapurna.