Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Chart Show 19-21bis 21:00 Uhr
Oliver Nelson & Tobtok x The FlirtationNothin' But A Heartache
20:37 Uhr
DJ Robin & SchürzeLayla
20:33 Uhr
Bonez MC & RAF CamoraSommer
20:28 Uhr
Miksu / Macloud x makkoNachts wach
20:24 Uhr
Die ZipfelbubenOlivia
20:20 Uhr
mehr

Wofür ist eigentlich ...

Wofür sind eigentlich diese ultradünnen Servietten in der Eisdiele gut?

Bild: picture alliance / imageBROKER / BAYERN 3 (Michael Pustal)

Es gibt so viele Dinge im Leben, die wir einfach als gegeben hinnehmen. Warum haben Kugelschreiber-Kappen meistens Löcher? Wofür ist diese Mini-Tasche an der Jeans? Und was soll dieser seltsame Pfeil neben dem Zapfsäulen-Symbol im Auto? Fragen wie diese klären wir ab sofort - denn (fast) alles im Leben hat einen Sinn ;-)

Hast du dich auch schon gefragt, warum es in Eisdielen nie vernünftige Servietten gibt? Sondern immer nur diese ultradünnen kreppartigen Papierplastikdinger, deren Saugfähigkeit gleich Null ist? Dabei ist besonders in Eisdielen die Klecker- (Erdbeersauce!) und Tropfgefahr (Schokoeis!) besonders hoch. Wegwischen lässt sich mit diesen Servietten aber mal gar nichts. Und erst recht nicht der Mund vom Nachwuchs säubern. Klebrige Hände bleiben klebrig. Welchen Sinn haben also diese dünnen kratzigen Papierchen, die in fast jeder Eisdiele die Standard-Serviette sind? Die Antwort ist ganz einfach: Diese typischen Servietten wurden ursprünglich aus einem ganz anderen Grund hergestellt. Nämlich damit der Eisdielen-Besitzer dem Kunden das Eis reichen kann, ohne die Waffel zu berühren.

Die sind in erster Linie zu Hygienezwecken da. Damit die Verkäuferin oder der Verkäufer die Waffel beim Befüllen nicht mit den Fingern anfassen muss." Guido Konschak, Geschäftsführer von Eisforum.de
extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben

Kurzzusammenfassung

Die dünnen kratzigen Servietten in Eisdielen dienen nicht dem Säubern von Tisch und Mund. Sie sind in erster Linie zu Hygienezwecken da. Nämlich damit der Eisdielen-Besitzer dem Kunden das Eis reichen kann, ohne die Waffel zu berühren.