Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Chart Show 19-21bis 21:00 Uhr
Nico SantosWeekend Lover
19:44 Uhr
Felix Jaehn feat. Zoe WeesDo It Better
19:41 Uhr
YouNotUs feat. Louis IIISamba
19:38 Uhr
LeonyRemedy
19:34 Uhr
Julian SommerDicht im Flieger
19:31 Uhr
mehr

FAKT oder FAKE?

Hilft ein Glas Wasser nach jedem Bier gegen einen Kater am nächsten Tag?

Bild: colourbox / BAYERN 3 (Michael Pustal)

Einen lustigen Abend will jeder, den Kater am nächsten Tagen braucht kein Mensch! Viele schwören deshalb auf einen ganz besonderen "Anti-Kater-Trick": Zu jedem Bier, Prosecco oder Wein ein Glas Wasser trinken. Doch hilft Zwiwa (#Zwischenwasser) trinken wirklich gegen den Hangover am nächsten Morgen? Die Antwort lautet (leider): nein.

Das ist sogar wissenschaftlich bewiesen: In Mainz hatten sich 240 Menschen zwischen 18 und 60 Jahren an einer Studie beteiligt. Okay, man könnte auch sagen: Sie haben sich im Namen der Wissenschaft einfach volllaufen lassen. Vier Stunden: Bier, Weißwein, Radler oder Weinschorle nonstop. Jede(r) soviel wie er/sie möchte. An einer Theke haben die Probanden mit ihrem Laufzettel die Getränke abgeholt. Auf dem Zettel wurde genau vermerkt, wann welcher Alkohol in welcher Menge ausgegeben wurde. Sogar die Toilettengänge wurden protokolliert. Natürlich auch, wer wieviel Wasser getrunken hat. Am nächsten Morgen mussten alle zum Check im Labor antreten - und auf einer Hangover-Skala von 1-10 ihre Kater-Stimmung beziffern.

Die meisten von uns gingen wohl immer davon aus: Trinke ich Alkohol, dann verliere ich Wasser, ich dehydriere und das verursacht den Kater am nächsten Tag. Ein Ergebnis der Studie war allerdings: Alkoholkonsum (zumindest mit den in der Studie angebotenen Getränken) führt nicht zu einer Dehydrierung des Körpers. Der Wasserverlust beim Saufen liegt unter einem Prozent.

Bedeutet: Wasser trinken hilft nicht gegen einen dicken Schädel am nächsten Tag.

Wasser trinken ist nicht schädlich, aber es hat keinen Effekt nach unserer Studie. Da der Körper nicht wirklich dehydriert wird, hat das Trinken von Wasser zusammen mit Alkohol absolut keinen Einfluss darauf, ob man einen Kater bekommt oder nicht." (Patrick Schmitt, Molekularbiologe an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz) 

Kurzzusammenfassung

Zu jedem Bier, Prosecco oder Wein ein Glas Wasser trinken: Hilft Wasser trinken wirklich gegen den Hangover, den Kater, am nächsten Morgen? Die Antwort lautet (leider): Nein. Das hat eine Studie aus Mainz ergeben.