Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Party-Hitmixbis 00:00 Uhr
Bizarrap & ShakiraBzrp Music Sessions, Vol. 53
20:50 Uhr
Off Key Junior x LovespeakeTaste Like Summertime
20:47 Uhr
Purple Disco Machine & Sophie And The GiantsHypnotized (Reynn & Anastasio Remix)
20:43 Uhr
Black Eyed PeasThe Time (Dirty Bit)
20:39 Uhr
Imanbek & ByorBelly Dancer
20:36 Uhr
mehr

Wofür ist eigentlich ...

Wofür ist eigentlich die Wölbung unter einer Weinflasche?

Bild: colourbox / BAYERN 3 (Michael Pustal)

Es gibt so viele Dinge im Leben, die wir einfach als gegeben hinnehmen. Warum haben Jeans diese eine nutzlose Mini-Tasche? Wofür ist dieser seltsame Knopf unter dem Ampelknopf? Und was soll dieser Pfeil neben dem Zapfsäulen-Symbol im Auto? Fragen wie diese klären wir ab sofort - denn (fast) alles im Leben hat einen Sinn ;-)

Wofür ist eigentlich die Wölbung unter einer Weinflasche?

Dachtet ihr auch immer, dass der gewölbte Boden von Wein- oder Sektflaschen pures Design oder ein Marketing-Gag ist? Sorry, stimmt nicht!

Oder eine stilvolle Einschenk-Hilfe? Gerade in vornehmen Restaurants seht ihr immer wieder wie Kellner die Wölbung nutzen, um den Wein ins Glas zu geben. Dabei positionieren sie den Daumen in der Kuhle und schenken sehr gekonnt den Wein ein. Sieht natürlich unendlich edel aus - ist aber trotzdem nicht der Grund für diese Wölbung im Weinflaschenboden.

Vielleicht sollt ihr ja auch nur getäuscht werden, denn durch die Wölbung ist ja weniger Inhalt in der Flasche? Stimmt auch nicht.

Der Grund für die Wölbung ist tatsächlich ein ziemlich praktischer: Viele Winzer verwenden für ihre Flaschen immer noch den klassischen Korken. Wenn der beim Abfüllen in die Flasche getrieben wird, dann entsteht ein hoher Druck. Der könnte den Boden der Flasche zerbersten lassen. Durch die Wölbung wird der Druck gleichmäßiger in der Flasche verteilt und auch an die Flaschenwände abgeleitet. Die Flasche bleibt ganz. 

Kurzzusammenfassung

Der Grund für die Wölbung unter Weinflaschen ist ein ziemlich praktischer: Viele Winzer verwenden für ihre Flaschen immer noch den klassischen Korken. Wenn der beim Abfüllen in die Flasche getrieben wird, dann entsteht ein hoher Druck. Der könnte den Boden der Flasche zerbersten lassen. Durch die Wölbung wird der Druck gleichmäßiger in der Flasche verteilt und auch an die Flaschenwände abgeleitet. Die Flasche bleibt ganz.