Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Die Nachtbis 05:00 Uhr
Elton John & Britney SpearsHold Me Closer
1:52 Uhr
Robin Schulz feat. Jasmine ThompsonSun Goes Down
1:49 Uhr
Metro Boomin & The Weeknd & 21 SavageCreepin'
1:45 Uhr
Aura DioneI will love you monday
1:42 Uhr
Sam Smith / Calvin Harris / Jessie ReyezI'm Not Here To Make Friends
1:38 Uhr
mehr

Neue Funktion bei WhatsApp

WhatsApp: Du kannst jetzt Nachrichten an dich selbst schicken!

Bild: picture alliance/dpa | Karl-Josef Hildenbrand

Ganz neu beim beliebtesten Messenger in Deutschland: Du kannst dir bei Whatsapp selbst Nachrichten schicken. Dieses neue Update wird gerade weltweit ausgerollt; es kann sein, dass es bei dir sogar schon verfügbar ist.

Aber was für einen Sinn hat es, sich selbst Nachrichten zu schicken? Klar, du kannst dir morgens einen Lach-Smiley senden, damit dein Tag super startet. Aber eigentlich ist die "Message Yourself"-Funktion eher dafür gedacht, sich an Dinge zu erinnern oder sie an einem Ort auf dem Handy zu "sammeln". Wenn du also keine To-Do-Listen führst oder eine Notiz-App auf dem Handy nutzt, übernimmt das in Zukunft WhatsApp für dich.

Wie kannst du dir eine Nachricht bei WhatsApp selbst schicken?

Falls die Funktion für dich schon verfügbar ist, dann solltest du dich bei WhatsApp ganz oben in deiner Kontaktliste als Eintrag sehen können. Tippe drauf und dann kannst du sofort mit dir selbst einen Chat beginnen. Zum Beispiel kurze Memos schreiben oder Dinge notieren, die du einkaufen willst. Du kannst deinen eigenen Chat auch anpinnen, dann hast du deine Notizen immer ganz oben stehen - über deinen normalen Unterhaltungen. Du kannst einzelne Nachrichten innerhalb deines Chats auch favorisieren.

Die Idee, sich selbst Nachrichten zu schicken, hat WhatsApp von einigen Konkurrenten übernommen. Ähnliche Funktion gibt es bei Signal oder Telegram schon länger. Erst kürzlich hatte WhatsApp Umfragen in Chats eingeführt. Seit Jahresbeginn hatte WhatsApp eine ganze Menge neuer Features angekündigt.

Bemerkung: Über Umwege war es bisher auch schon möglich, sich selbst als Kontakt Nachrichten zuzusenden. Und gaaaanz früh, da gab es dieses Feature auch schon mal. Irgendwann hatte es WhatsApp dann aber deaktiviert.

Kurzzusammenfassung

Update bei WhatsApp: Die "Message Yourself"-Funktion in dem Messenger ist dafür gedacht, sich an Dinge zu erinnern oder sie an einem Ort auf dem Handy zu "sammeln".