Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Die Nachtbis 05:00 Uhr
KaffkiezMitte 20
0:41 Uhr
Edward Sharpe & The Magnetic ZerosHome
0:35 Uhr
Twocolors x Safri Duo x Chris de SarandyCynical
0:32 Uhr
The Kid LaroiThousand Miles
0:28 Uhr
Katy Perry feat. Snoop DoggCalifornia gurls
0:25 Uhr
mehr

Wofür ist eigentlich...?

Wofür sind eigentlich die Rillen auf der Rolltreppe?

dpa/picture alliance, M. C. Hurek

Es gibt so viele Dinge im Leben, die wir einfach als gegeben hinnehmen. Wofür ist eigentlich das Sieb im Wasserhahn? Wofür ist der blaue Reflektor am Leitpfosten? Und wofür sind die Zacken in der Mitter einer Haushaltsschere gedacht? Fragen wie diese klären wir ab sofort - denn (fast) alles im Leben hat einen Sinn ;-)

Sie sind das Highlight für unsere Kids im Kaufhaus, bringen uns zur U-Bahnstation oder befördern uns am Flughäfen zu unserem Gate: Rolltreppen. Aber habt ihr euch auch schon einmal gefragt, warum die Stufen der Rolltreppen geriffelt sind bzw. Rillen haben?

Rillen in Rolltreppen haben Sicherheitsfunktionen

Die Rillen bei einer Rolltreppe sorgen zum einen dafür, dass die Flächen, auf welchen wir stehen, nicht rutschig werden. Das ist wichtig, wenn wir bei Regen oder mit Schnee an den Schuhen die Rolltreppe betreten. In den Rillen fließt das Wasser leichter ab.

Zum anderen verhindern die Rillen, dass sich irgendwelche Gegenstände zum Beispiel Schnürsenkel oder Müll zwischen den Treppenstufen und der obersten beziehungsweise untersten feststehenden Bodenplatte einklemmen. Dafür sorgen die vordersten Rillen an der Rolltreppe, aber auch die sogenannten Kammplatten. So heißen die Platten, auf denen wir stehen.

Die Aussparungen in den Kammplatten passen nämlich genau in die Rillen der Trittfläche. Kleine Steinchen oder andere Fremdkörper werden mithilfe der Vorwärtsbewegung der Rolltreppe sanft nach oben und somit außerhalb der Stufen befördert anstatt ins Innere zu fallen – andernfalls könntet ihr unter Umständen auch dort deswegen ausrutschen.

facebook

Ich möchte eingebundene Facebook-Posts und Videos auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) an Facebook übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben

Zusatzfunktion bei Rolltreppen am Flughafen und im Kaufhaus 

Wenn Rolltreppen keine Stufen haben, spricht man nicht mehr von einer Treppe, sondern von Beförderungsbändern. Diese findet ihr zum Beispiel am Flughafen in der Ebene oder wenn ihr einkaufen seid, können diese auch schräg nach oben oder unten führen. Dort haben die Rillen die zusätzliche Funktion, dass ihr den Einkaufswagen oder euren Gepäckwagen einhaken könnt und euch dieser nicht nach vorne oder hinten wegrollt.

Zusatzwissen:

Um all diese Sicherheits- und Bequemlichkeitsfunktionen zu  gewährleisten sind die Rolltreppenstufen aus Metall und beispielsweise nicht aus Holz. Holz würde sich vermutlich bei den unterschiedlichsten Wetterbedingen verformen oder zu schnell kaputtgehen. Auch bei Feuer sind Rolltreppen aus Metall wesentlich sicherer.H

Übrigens haben auch die Bürsten links und rechts an der Rolltreppe eine spezielle Aufgabe -> Wofür sind eigentlich die Bürsten auf der Rolltreppe?

Wie entsteht eine Rolltreppe? -> So rollt die Rolltreppe

Kurzzusammenfassung

Dank der Rillen bei Rolltreppen ist es auf den Stufen nicht rutschig. Das ist wichtig, wenn die Menschen bei Regen oder mit Schnee an den Schuhen die Rolltreppe betreten. Zum anderen verhindern die Rillen, dass sich irgendwelche Gegenstände zwischen den Treppenstufen und der obersten beziehungsweise untersten feststehenden Bodenplatte einklemmen. Wenn Rolltreppen keine Stufen haben, spricht man nicht mehr von einer Treppe, sondern von Beförderungsbändern. Dort haben die Rillen die zusätzliche Funktion, dass ihr den Einkaufswagen oder euren Gepäckwagen einhaken könnt und euch dieser nicht nach vorne oder hinten wegrollt.