0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Party-Hitmixbis 00:00 Uhr
Axwell ^ Ingrosso feat. Trevor GuthrieDreamer (Kahikko Remix)
21:53 Uhr
Alle Farben & Vize feat. Graham CandyKids
21:50 Uhr
Ava MaxSweet But Psycho (Midtown Jack Remix)
21:47 Uhr
R.I.O. feat. U-JeanTurn This Club Around
21:43 Uhr
Topic feat. A7SBreaking Me (Bekay Remix)
21:40 Uhr
mehr

Wofür ist eigentlich...

... dieses seltsame schwarz-weiße Schild an der Autobahn?

Bild: dpa/picture-alliance

Es gibt so viele Dinge im Leben, die wir einfach als gegeben hinnehmen. Warum haben Jeans diese eine nutzlose Mini-Tasche? Wofür ist eigentlich diese Wölbung unter einer Weinflasche? Und was soll dieser Pfeil neben dem Zapfsäulen-Symbol im Auto? Fragen wie diese klären wir ab sofort - denn (fast) alles im Leben hat einen Sinn ;-)

Wofür ist eigentlich ... dieses seltsame schwarz-weiße Schild an der Autobahn?

Wenn du auf der A9 zwischen Pfaffenhofen und dem Kreuz Holledau oder auf der A93 unterwegs bist, siehst du dort seit einigen Jahren seltsame Verkehrsschilder. Die runden, schwarz-weißen Zeichen stehen alle zweieinhalb Kilometer neben der Fahrbahn - und du hast dich bestimmt schon gefragt: Wofür sind die denn da? Kurzer Spoiler vorab: Du kannst sie ignorieren, denn sie sind nicht für Autofahrer bestimmt. Sie dienen als Markierungspunkte für selbstfahrende Autos. Die Schilder ermöglichen ihnen eine exakte Positionsbestimmung.

Die A9 und die A93 sind Teil des "Digitalen Testfelds Autobahn". Autokonzerne, IT-Unternehmen und Forscher erproben hier das autonome Fahren auf Alltagstauglichkeit. Auf der A9 und A93 sind regelmäßig Lkw-Kolonnen unterwegs, bei denen mehrere Trucks vom ersten Fahrzeug aus ferngesteuert werden. Audi oder BMW schicken ihre Fahrzeug auf die Teststrecke, um Spurwechsel-Assistenten oder Notbremssysteme zu verfeinern. Dafür braucht es verschiedene Kameras, Laser- oder Radarsensoren, die die Umgebung scannen. Für solche Erkennungstechnologien wurden im Testfeld neue Reflektoren an den Leitpfosten und Schutzeinrichtungen angebracht. Sie fallen kaum auf - nur wenn du genau hinschaust, entdeckst du, dass an den Schutzeinrichtungen im Mittelstreifen durchgehend "Reflektoren" angebracht sind und der Abstand der Leitpfosten halbiert wurde.

Kurzzusammenfassung

Wenn du auf der A9 zwischen Pfaffenhofen und dem Kreuz Holledau oder auf der A93 unterwegs bist, siehst du dort seit einigen Jahren seltsame Verkehrsschilder. Die runden, schwarz-weißen Zeichen stehen alle zweieinhalb Kilometer neben der Fahrbahn - und du hast dich bestimmt schon gefragt: Wofür sind die denn da? Kurzer Spoiler vorab: Du kannst sie ignorieren, denn sie sind nicht für Autofahrer bestimmt. Sie dienen als Markierungspunkte für selbstfahrende Autos. Die Schilder ermöglichen ihnen eine exakte Positionsbestimmung.